AA

Obama deutet gemeinsame Präsidentschaftskandidatur mit Clinton an

Der Favorit im Rennen um die demokratische US-Präsidentschaftskandidatur, Barack Obama, hat ein gemeinsames Antreten mit seiner derzeitigen Rivalin Hillary Clinton bei der Präsidentschaftswahl angedeutet.

“Clinton ist eine sehr fähige Person”, sagte Obama am Dienstagabend gegenüber dem US-Nachrichtensender CNN auf die Frage, ob er die frühere First Lady zu seiner Vizepräsidentin machen würde. “Sie wäre für jeden in der engeren Wahl.”

Der Senator aus Illinois betonte jedoch, dass es noch zu früh sei, über mögliche Vizepräsidentschafts-Kandidaten zu sprechen. Zunächst müsse ihn der demokratische Parteitag zum Präsidentschaftskandidaten nominieren. Er werde einen Kandidaten suchen, der ihn ersetzen könne, “wenn mir etwas zustößt”, sagte Obama. Dabei verwies er ausdrücklich auf die Zuständigkeiten des Präsidenten als Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte. Clinton spricht ihrem Kontrahenten im Wahlkampf immer wieder die außenpolitische Kompetenz ab und warnt, dass der junge Senator Krisensituationen nicht gewachsen sein könnte.

Auf die Frage, wie er sich im Fall einer Nominierung Clintons zur demokratischen Präsidentschaftskandidatin verhalten werde, sagte Obama: “Sollte sie nominiert werden, werde ich sie unterstützen.” Es sei wichtig, dass die Demokraten geeint blieben, zumal der republikanische Kandidat John McCain die aus demokratischer Sicht verfehlte Politik von US-Präsident George W. Bush fortsetzen wolle. “Clinton ist eine fähige Person”, wiederholte Obama. Beobachter befürchten, dass viele Anhänger Obamas eine von Clinton angeführte demokratische Präsidentschaftskandidatur boykottieren und damit McCain zum Sieg verhelfen könnten.

Clinton hatte vor einer Woche erstmals eine gemeinsame Kandidatur mit Obama angedeutet, dabei aber klar gemacht, dass sie die erste Geige spielen wolle. Der bisher im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur führende Kandidat wies diese Avancen umgehend zurück. “Ich trete an, um Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden”, betonte er.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • USA
  • Obama deutet gemeinsame Präsidentschaftskandidatur mit Clinton an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen