Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"O zapft isch"

Oktoberfest Klösterle 2010
Oktoberfest Klösterle 2010 ©Doris Burtscher
Oktoberfest Klösterle 2010

Beim Oktoberfest in Klösterle wurde ordentlich gefeiert.

Klösterle. Blasmusik, Weißwürste, Brezel und Besucher im Trachtenlook – das gehört zu einem zünftigen Oktoberfest. Dass man so ein Oktoberfest nicht nur auf der Münchner Wiesn feiern kann, bewiesen die Besucher am vergangenen Sonntag in der Kulturhalle in Klösterle. Blau-weiß geschmückt präsentierte sich die Kulturhalle “Oktoberfest-würdig”. Für eine zünftige Festmusik sorgte die “Klostner 7er Partie” und die Mannschaft der Harmoniemusik Klösterle sorgten hinter der Theke für das leibliche Wohl. Beim Fassanstich wurde es dann auch ein bisschen nass, obwohl sich die Bürgermeister Christian Gantner (Dalaas) und Edi Burtscher (Innerbraz) alle Mühe gaben. Durch die Unterstützung von Vizebürgermeisterin Barbara Mathies (Klösterle) floss dann das Bier und sie konnten unter einem ordentlich Tusch die Verkündung “O zapft isch” in den Saal rufen. Neben den Bürgermeistern des Tales ließen sich auch Altbürgermeister Kommerzialrat Erich Brunner und Arnold Brunner (Bezirkshauptmannstellvertreter) das frisch angezapfte Bier schmecken. Ein besonderes Geschenk erhielten die Besucher beim Eingang überreicht. Die Regionalplanungsgemeinschaft Klostertal schenkte jedem ein frisch gedruckter KlosterTaler, welcher dann gleich als Zahlungsmittel verwendet werden konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • "O zapft isch"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen