Jordan Pfennich erlöst die VEU Feldkirch gegen Kitz

Ex Boxprofi Axel Schulz warf den Puck ein
Ex Boxprofi Axel Schulz warf den Puck ein ©Luggi Knobel
Im letzten Heimspiel des Jahres 2020 hat die VEU Feldkirch gegen den Nachzügler aus Tirol drei Punkte geholt
Bilder Feldkirch vs Kitzbühel
NEU

Das war der Liveticker mit Daten, Fotos vom Spiel VEU Feldkirch vs EC Kitzbühel

Feldkirch feierten zweiten knappen Erfolg über Kitzbühel
Die VEU Feldkirch feierte zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen einen knappen Erfolg über EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel. In der Tabelle kann sich Feldkirch somit weiter nach oben orientieren. Mit nur zehn absolvierten Spielen in der Home & Away Round liegt Feldkirch, punktegleich mit dem viertplatzierten Lustenau, auf Rang fünf. Nach einem torlosen Startdrittel gegen Kitzbühel eroberten die Gastgeber die Führung. Kitzbühel konnte noch ausgleichen, ehe Jordan Pfennich für das entscheidende 2:1 sorgte. Die Adler bleiben somit in dieser Saison gegen die VEU punktelos.

Die VEU Feldkirch feierte am 28. Dezember einen 3:2 Erfolg über den EC Kitzbühel. Kitzbühel führte in der Begegnung schon zweimal, konnte aber dennoch keine Punkte aus diesem Duell mitnehmen. Die VEU konnte sich mit diesem Erfolg in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Mit der vierten Niederlage in Serie, verlor Kitzbühel hingegen etwas den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. In der Return 2 Play Round setzte sich jeweils das Heimteam durch. Das Gesamtduell ging allerdings an Feldkirch.

Zwei Tage nach dem knappen Auswärtserfolg in Kitzbühel sind nun die Adler zu Gast in der Montfortstadt. Zum Jahresausklang geht es für die VEU Cracks im Heimspiel nochmals um wertvolle Punkte. Die Partie in der Gamsstadt entschied sich erst in den letzten zwanzig Minuten als die VEU durch einen Brakeaway Treffer von Jakob Stukel und ein Powerplaytor von Dylan Stanley das Ergebnis noch drehte.

Im Retourspiel plagen VEU Headcoach Michael Lampert weiter einige Ausfälle in seinen Reihen. So muss er, zusätzlich zum Spiel in Kitzbühel, erneut verletzungsbedingt auf Sven Grasböck verzichten. Somit stehen nur vier gelernte Verteidiger zur Verfügung.

Treten die Tiroler in der gleichen Form in Feldkirch auf, wie beim Heimspiel dann wird es wohl eine hochspannendes Spiel geben.

Auch der „Gameday Service“ der VEU Gastro steht für das leibliche Wohl der Fans wieder zur Verfügung.

Mi. 30.12.2020 VEU Feldkirch - EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 2:1 (0:0, 1:0, 1:1) Torfolge: 35:51 1:0 Niklas Gehringer (PP), 49:55 1:1 T. Dinhopel, 52:43 2:1 Jordan Pfennich

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Jordan Pfennich erlöst die VEU Feldkirch gegen Kitz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen