Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nur mit Maske in die Feldkircher Vorarlberghalle

©Stiplovsek
Erster Test von der VEU Feldkirch am Dienstag unter sehr strengen Auflagen

Am Dienstag, 01.09., gibt es ab 19.30 Uhr in der Vorarlberghalle gleich doppelten Grund zur Freude. Zum einen gibt es nach langen Monaten endlich wieder ein Spiel, wenn die VEU in ihrem ersten Test auf die GCK Lions trifft. Zum anderen sind Zuschauer erlaubt und herzlich willkommen, wenn auch mit klaren Vorgaben, die ausnahmslos eingehalten werden müssen.

Sportlich ist es für das Team von Michael Lampert eine erste Standortbestimmung. Am endgültigen Kader für die kommende Saison wird ja noch gearbeitet. Leider nicht mehr dabei sein werden Daniel Fekete (AHL-Karriere beendet), Christian Jennes (Innsbruck), Benjamin Kyllönen (Studium), Fabian Scholz (Trainerausbildung) und Gregor Pilgram (Bregenzerwald). In jedem Fall als Try-out-Spieler dabei sein werden Lukas Kaider, Paul Waldhauser und Luca Kohlmaier, eventuell kommen noch zwei weitere Stürmer bis Dienstag dazu. Aus der eigenen U18 wird Timo Sticha seine Premiere in der Kampfmannschaft feiern.

Wichtige Informationen für unsere Fans:

Dauerkartenbesitzer haben auch schon beim Dienstag-Match gegen die GCK Lions ihre fixen Plätze. Tageskarten können nur online auf https://ticket.veu-feldkirch.at/events gebucht werden, aufgrund der Registrierungspflicht wird es keinen Verkauf an den Abendkassen geben.

Weiters gibt es nur Sitzplätze (West- und Osttribüne, Sitzplätze im Schachbrett-Raster) und keine Stehplätze (Süd- und Nordtribüne bleiben gesperrt).

In der Halle besteht generelle Maskenpflicht, ausgenommen davon ist die Zeit, die man auf seinem fixen Sitzplatz verbringt. Ebenso gelten bei den Kiosken, im Eingangsbereich, den Tribünenaufgängen etc. die üblichen Abstandsregeln. Transparente, Fahnen usw. sind nicht erlaubt.

Sehen wir es positiv. Ein Spiel mit Fans und Vorgaben ist wesentlich besser, als kein Spiel oder ein Spiel ohne Fans.

Weitere Termine in Planung:

Fixiert ist schon das nächste Testspiel am Freitag, 04.09., 19.30 Uhr in der Vorarlberghalle gegen den HC Thurgau. An weiteren Testspielen wird gearbeitet, leider mussten bereits vereinbarte Spiele gegen Teams aus Deutschland aufgrund der Bestimmungen in Bayern abgesagt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Nur mit Maske in die Feldkircher Vorarlberghalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen