AA

Nüzger SPÖ Frauen im Land der Pharaonen

Gute Stimmung herrschte beim Nüzger SPÖ Frauenkränzchen.
Gute Stimmung herrschte beim Nüzger SPÖ Frauenkränzchen. ©SPÖ Frauen Nüziders

Im Land der Pharaonen – unter diesem Motto fand am Samstag, dem 4. Februar das traditionelle Kaffeekränzchen im wunderschön und liebevoll dekorierten Sonnenbergsaal in Nüziders statt.

Im Namen der Obfrau der SPÖ-Frauen, Erika Wolf, begrüßten Cleopatra Ines und Cleopatra Angelika die über 200 Frauen aus nah und fern, u. a. die Landesfrauenvorsitzende Olga Pircher, eine Abordnung des FrauenAktivKreises Nüziders, Vizebürgermeisterin Eva Nicolussi sowie viele „Mäschgerle“. Auch Pfarrer Mag. Karl Bleiberschnig weilte für einige Zeit unter den Frauen.

Bereits beim Sektempfang, serviert von DI Hansjörg Wolf, GV Bruno Walter, GV Werner Steiner und Eva Nicolussi – die den Sekt für den Empfang sponserte – herrschte beste Stimmung.

Nachdem sich die Frauen mit Kaffee und köstlichem Kuchen gestärkt hatten, sorgte die „Arlberg Crew“ mit Richard und Werner in bewährter Manier mit flotter Musik für ausgelassene Stimmung und eine volle Tanzfläche bis nach Mitternacht.

Ernst Lerch und sein Team verwöhnten wie immer die Besucherinnen an der Bar.

Die Lose der Tombola waren binnen kurzer Zeit an die „Frau“ gebracht und zahlreiche Besucherinnen konnten schöne Preise mit nach Hause nehmen.
Ein Reisegutschein der ÖBB in Österreich für zwei Personen war der Hauptpreis.
Herzlichen Dank an alle, die uns Spenden für die Tombola zur Verfügung stellten.

Am Abend gesellten sich zahlreiche Männer zu den Frauen. Zur Begrüßung wurde ihnen ein Gläschen Zitronenbirnen-Brand aus Nüziders serviert.

Den vielen fleißigen Helfern, die zum guten Gelingen unseres Kaffeekränzchens beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön.

Auf ein Wiedersehen beim Kaffeekränzle im kommenden Jahr freuen sich die
SPÖ-Frauen Nüziders.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nüziders
  • Nüzger SPÖ Frauen im Land der Pharaonen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen