AA

Nordkoreas "Riegel" schmeckte den Griechen nicht

Vor 3000 Zuschauern in Altach trennten sich die beiden WM-Teilnehmer freundschaftlich 2:2 Unentschieden.

Es duftete nach Souvlaki, Tzaziki und Retsina und auf dem Feld gaben die Griechen den Ton an – ganze drei Minuten lang, dann war Schluss. Zu diesem Zeitpunkt führte der Europameister von 2004 bereits mit 1:0. Für die anschließende Überheblichkeit aber wurden die Hellenen bitter bestraft. Schnell auf den Beinen, unerschrocken und mit einem überragenden Japan-Legionär Jong Tae Se überraschte der WM-“Nobody“ den Gegner und die Zuschauer in der cashpoint-Arena. Sehenswert die Treffer des Stürmers von Kawasaki Frontale, der die griechische Abwehr ein ums andere Mal narrte. Bemerkenswert auch die Fünfer-Abwehrkette der Nordkoreaner, die nach hinten wie ein Riegel wirkte und nach vorne flexibel öffnete. Für die Griechen ein echter Vorgeschmack auf die WM-Gruppe mit Südkorea.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Nordkoreas "Riegel" schmeckte den Griechen nicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen