Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Norbert Greber neuer Vorstand der Veterinärabteilung

Norbert Greber folgt am 14. Mai 2012 Erik Schmid als Landesveterinär nach.
Norbert Greber folgt am 14. Mai 2012 Erik Schmid als Landesveterinär nach. ©VLK
Bregenz – Die Landesregierung hat in ihrer Sitzung am Dienstag Norbert Greber zum neuen Vorstand der Abteilung Veterinärangelegenheiten bestellt, informiert Landeshauptmann Markus Wallner. Damit folgt Greber noch im Mai Erik Schmid nach.

“Norbert Greber ist mit den Aufgabenstellungen und den zukünftigen Herausforderungen der Abteilung bestens vertraut und hat sich im Rahmen seiner bisherigen Tätigkeit ein breites und tiefes Expertenwissen angeeignet”, sagt Landeshauptmann Wallner.

Zur Person

Greber (48) arbeitete nach der Promotion zum Doktor der Veterinärmedizin im Jahre 1989 als Assistenztierarzt auf der II. Medizinischen Klinik der Veterinärmedizinischen Universität in Wien. Von 1991 bis 1994 war er als praktischer Tierarzt in Vorarlberg tätig. Im August 1994 trat der gebürtige Schwarzacher als Amtstierarzt in den Landesdienst ein. 2003 übernahm er zusätzlich die Funktion des Geschäftsführers des Tiergesundheitsdienstes Vorarlberg und ein Jahr später den Fachbereich Tierseuchenbekämpfung. 2008 wurde er zum Stellvertreter des Abteilungsvorstandes bestellt. 

(VLK; VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Norbert Greber neuer Vorstand der Veterinärabteilung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen