Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Führerscheinloser bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt

Der Wagen überschlug sich beim Verkehrsunfall
Der Wagen überschlug sich beim Verkehrsunfall ©Bilderbox (Symbolbild)
Am Sonntag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Bruck an der Leitha. Der Lenker, ein 31-jähriger Niederösterreicher ohne Führerschein, wurde dabei tödlich verletzt.

Am 2. Oktober gegen 16:50 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Bruck an der Leitha. Ein 31-jähriger Mann ohne Führerschein aus dem Bezirk Neusiedl am See war in seinem Pkw auf der L164 aus Höflein in Fahrtrichtung Bruck an der Leitha unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam plötzlich von der Fahrbahn ab, da er  nach einer starken Linkskurve auf das rechte Straßenbankett geriet und vermutlich einen Gegenlenkversuch unternahm, wodurch er in den links angrenzenden Acker steuerte.

Unfall-Wagen überschlug sich

Er überschlug sich mehrfach, wobei der Lenker aus dem Wagen geschleudert wurde. Der Pkw blieb schwer beschädigt auf dem Dach liegen. Der Verunglückte wurde am Unfallort erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Dort erlag er gegen 19:45 Uhr seinen schweren Verletzungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Burgenland
  • Führerscheinloser bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen