"Nix als Blödsinn", das Beste des Münchner Originals Karl Valentin.

des Münchner Originals Karl Valentin.
des Münchner Originals Karl Valentin. ©Alfons Noventa
Dialoge und Monologe, amüsante Szenen und Sketche, Lieder und Couplets des Vollblutkomiker - Duos KARL VALENTIN und LIESL KARLSTADT.

 

“Saudumm dahergredt, gsunga und gspuit” von und mit Christine Aichberger und Alfons Noventa.

Valentin holte seine Themen aus dem Alltag und seinem nächsten Umfeld, seine gedanklichen Verbindungen sind oftmals grotesk, seine Ratschläge skurril.

„Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut“ – Frei nach diesem Zitat von Karl Valentin erklären die Beiden, warum sie erst jetzt ein langgehegtes Projekt der Studiobühne Schönbrunn über Karl Valentin und Liesl Karlstadt in Angriff genommen haben.
In dieser Valentinade werfen sie einen Blick auf das tragikomische Leben des „bayerischen Nestroy“ und Erfinder des Kabaretts. Sie zeigen eine Auswahl aus seinen Texten, angesiedelt zwischen genialem Blödsinn und hintergründigem Humor!
Hättn S‘ Zeit? Also, gehen S‘ mit!

Termine:

Laurentiussaal Schnifis, Samstag 11. Mai 19h30 und Pfarrsaal Lochau, Freitag 17. Mai 19h30

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • "Nix als Blödsinn", das Beste des Münchner Originals Karl Valentin.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen