Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nils Kühr neuer Handballtrainer in Feldkirch

Nils Kühr wird Trainer der Feldkircher Handballdamen.
Nils Kühr wird Trainer der Feldkircher Handballdamen. ©Thomas Knobel

Feldkirch. Dem HC MGT BW Feldkirch ist es gelungen, einen Nachfolger für Alpar Jegenyes, der den Verein mit Ablauf der Saison verlassen wird, zu finden. Das Traineramt bei den Montfortstädterinnen wird hinkünftig der bis dato in Österreich eher unbekannte Nils Kühr übernehmen.

Der 33-jährige Deutsche kann bereits auf eine umfangreiche Trainertätigkeit zurückblicken. Kühr, studierter Sportwissenschafter (Friedrich-Schiller-Universität Jena), war die vergangene Saison Trainer des SV Halle in der zweiten Deutschen Bundesliga. Zudem war er auch Techniktrainer bei den Damen des HC Leipzig (1. Bundesliga Frauen). Neben früherer Trainertätigkeiten beim TSV Eisenach (1. Bundesliga Männer) erwarb sich Kühr durch Auslandspraktika in Dänemark und in Österreich (Hypo Niederösterreich) vor allem durch die Zusammenarbeit mit dem Frauennationalteam Südkoreas (Schwerpunkt Analyse des Abwehrsystems) auch internationale Erfahrung.
In Feldkirch wird ein Schwerpunkt der Arbeit des neuen Trainers sicherlich der weitere Einbau von talentierten Eigenbauspielerinnen in die Kampfmannschaft sein.

Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Nils Kühr neuer Handballtrainer in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen