Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nikolo und Helfer besuchten Wildpark

Laura trug ein Gedicht vor.
Laura trug ein Gedicht vor. ©Emir T. Uysal
Gefüllte Nikolaus-Säckchen für junge Wildparkgäste.
Nikolaus im Wildpark (2019)

 

FELDKIRCH Leicht angespannte Stimmung vor dem Wildpark-Kiosk. Dutzende Eltern und ihre Kinder warten schon sehnlichst, … denn gleich soll er da sein. „Hier, hier…!“, verrät ein kleines Mädchen, die ganz aufgeregt hinter den Maroni-Wagen zeigt. Der Nikolaus als Dreiergespannt, in Begleitung mit dem Knecht Ruprecht und dem Krampus, sind mit Sack und Pack gekommen. Leuchtende Kinderaugen – während der Hohe Besuch hinter der Theke in Position geht.

Geschichten aus Myra

„Hallo liebe Kinder!“, begrüßt der große Mann, bekleidet mit Mitra und Kasel. Er erzählt eine kurze Geschichte über sein Leben und Wohltaten. Dann sind die Kinder am Zug. Sie dürfen ganz nah heranrücken und dem Heiligen Nikolaus ein Gedicht aufsagen. Einige nehmen ihren ganz Mut zusammen und tun dies auch. Sie dürfen auch den Nikolausstab in Händen halten. Für jedes Kind wartet ein gefülltes Nikolaus-Säckchen. Stolz präsentieren sie es ihren Eltern. Ein besonderer Einstieg für viele in eine besinnliche Weihnachtszeit. Anschließend stand das Trio auch für Fotos zur Verfügung. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Nikolo und Helfer besuchten Wildpark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen