AA

Nikolausfahrt mit dem Wälderbähnle

©VS Obdorf
Heuer durften die Kinder der VS-Obdorf ein ganz besonderes Erlebnis erfahren, denn der Nikolaus besuchte sie nicht wie die Jahre zuvor in der Schule, sondern während der Zugfahrt mit dem Wälderbähnle.

Pünktlich zu Schulbeginn marschierten alle Klassen gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und ein paar Begleitpersonen zum Bahnhof Bludenz. Von dort ging es mit dem Zug nach Dornbirn, wo bereits drei Sonderbusse auf die Kinder warteten. Voller Vorfreude endlich in Bezau angekommen, durften die Kinder in den einzelnen Waggons platz nehmen. Leider meinte es Frau Holle nicht besonders gut, was jedoch die Stimmung nicht trübte. Auf halber Strecke tauchten dann plötzlich der Nikolaus und sein Gehilfe aus dem Wald auf und stiegen zu den Kindern in den Zug. Es wurden Gedichte aufgesagt, Lieder gesungen und zur Belohnung gab es dann für jedes Kind ein Säckchen mit gefüllten Leckereien. Auch heuer gilt ein besonderer Dank den zahlreichen Spendern sowie dem Elternverein, die die Kosten der Fahrt übernommen und die Nikolaussäckchen bereitgestellt haben.

Ein weiterer Dank an die Lehrpersonen und deren Begleiter ohne die ein solcher Ausflug gar nicht möglich gewesen wäre.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Nikolausfahrt mit dem Wälderbähnle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen