AA

Niemand soll Weihnachten alleine feiern: Familie Kepp lädt zur Feier per Zoom

©VOL.AT/Mayer
Seit 2019 lädt Familie Kepp aus Lochau einsame Menschen zum gemeinsamen Weihnachtsfest. Dieses Jahr findet die Feier per Zoom statt.
Weihnachten bei Familie Kepp
NEU

"Gemeinsam statt einsam" - unter diesem Motto steht Heiligabend bei Familie Kepp aus Lochau. Keiner sollte Weihnachten allein sein, meint die Großfamilie - schon gar nicht in diesem Jahr. Daher lädt sie seit 2019 Menschen, die an Weihnachten allein wären, zum gemeinsamen Fest ein. Alljährlich organisieren sie ein weihnachtliches Fest mit Speis und Trank und Unterhaltung. Dieses Jahr kann es leider nicht stattfinden - zumindest nicht in gewohnter Form. Kurzerhand hat sich die Familie etwas einfallen lassen: Die Feier findet am 24. Dezember um 18 Uhr statt, allerdings in Form einer Zoom-Videokonferenz.

Zoom-Feier mit Menü

Wer mit dabei sein will, kann sich noch bis am 21. Dezember auf der Homepage der Familie anmelden. Nach der Anmeldung bekommt man den Zugang zum Zoom-Video, sowie eine Anleitung zugeschickt. Gegen Voranmeldung kann auch ein von einem Jungkoch gezaubertes Menü abgeholt werden. Teilnehmer dürfen sich auf einen heiteren, besinnlichen und musikalischen Abend freuen. Wer seinen Beitrag zur Gestaltung der Feier beitragen möchte, kann sich ebenfalls bei Claudia Kepp und ihrer Familie melden. Einem gemeinsamen Weihnachtsfest in Coronazeiten steht so nichts mehr im Wege.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • Niemand soll Weihnachten alleine feiern: Familie Kepp lädt zur Feier per Zoom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen