AA

"Nie wieder Krieg" - Gedenken an Kriegsopfer

©Pezold
Gedenken am Kriegerdenkmal

Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Götzis, wurden am Samstagabend vor dem Kriegerdenkmal Kränze niedergelegt und es wurde der Opfer gedacht, die im Kriege ihr Leben lassen mussten.

Otto Wilhelm, 92 Jahre alt und aktiver Kriegsteilnehmer, betonte in seiner Rede, dass jeder Krieg “Wahnsinn und ein Verbrechen an der Menschheit” sei!
Vertreter der Feuerwehr und des Kameradschaftsbundes, sowie der Bürgermeister und Vizebürgermeister von Götzes, gedachten der weltweit 65 Mio. Soldaten, die im Krieg gefallen sind.

“Auf Sicherheit kann man nicht verzichten, aber es sollte nie wieder Krieg geben”, so der Obmann des Kameradschaftsbunds Götzes.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • "Nie wieder Krieg" - Gedenken an Kriegsopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen