Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nicht ghörig, sondern grandios

Am ganzen Wochenende waren über 80 Musikgruppen aus dem In- und Ausland in Altach
Am ganzen Wochenende waren über 80 Musikgruppen aus dem In- und Ausland in Altach ©Christof Egle
Altacher Bezirksmusikfest ein voller Erfolg
Bezirksmusikfest Altach

Altach. Nach über 40 Jahren hatte sich der Musikverein Harmonie Altach wieder zur Ausrichtung eines großen Bezirksmusikfests entschlossen. Trotz intensiver Vorbereitung und unzähligen Stunden an Arbeit, bereut hat es wohl keiner der Mitglieder der Harmonie. Drei Tage herrschte untertags Blasmusik pur und am Abend einzigartige Partystimmung. Den Auftakt machte am Freitag das Landestreffen des Seniorenbundes, ehe am Abend das Triumvirat der guten Stimmung übernahm: Die Brasserie, Die Fäaschtbänkler und schließlich DJ Staub.Sepp brachten das Zelt richtig zum Beben. Es folgte am Samstag das großer Jugendkapellentreffen (siehe Text anbei), am Abend marschierte in Sternform aus allen Richtungen Musikkapellen ins Zelt, dann folgte die Vorarlberg Premiere von der Party Kombo Bergluft aus Deutschland. Etwas gemächlicher begann der Sonntag mit einem Gottesdienst, aber dann war es das schon wieder mit der Ruhe. Die Musikkapelle Pöllau sorgte für einen zünftigen Frühschoppen. Als Höhepunkt versammelten sich dann über 30 Musikvereine im Zentrum von Altach und verwandelten das Dorf beim Gesamtchor in eine einzige Klangwolke. Beim anschließenden Umzug zum Zelt und dem Einzug in selbiges, hielt es dann keinen mehr auf den Bänken, das gesamte Festzelt stand auf den Bänken und bejubelte die Kapellen. Obmann und Cheforganisator Christoph Märk, zusammen mit seinem Festkomitee und den über 600 freiwilligen Helfer ist die Umsetzung eines grandiosen Fests gelungen, zu dem nur gratuliert werden kann. CEG

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Nicht ghörig, sondern grandios
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen