AA

Nicht geschnittene Hecken sorgen für Gefahr

Bei der Bushaltestelle Im Brühl ragt die Brombeerhecke bis in den Gehsteig.
Bei der Bushaltestelle Im Brühl ragt die Brombeerhecke bis in den Gehsteig. ©cth
Hohenems. Im Bürgerforum Hohenems wurde kürzlich auf zwei Gefahrenstellen hingewiesen, die beide aufgrund von in die Straße ragenden Hecken entstanden sind. 
Nicht geschnittene Hecken sorgen für Gefahr

„Direkt bei der Bushaltestelle ‚Im Brühl‘ ist in Fahrtrichtung Innenstadt seit Monaten ein weit in den Gehsteig rankender Brombeerstrauch mit Dornen, der insbesondere für Passanten mit Kinderwagen eine nicht unerhebliche Gefahr darstellt, zumal das Passieren nur durch Ausweichen auf die angrenzende Fahrbahn möglich ist“, meldete ein besorgter Teilnehmer.

Beim Übergang in der Spielerstraße auf die Sonnwendstraße sollen ebenfalls Hecken den Kindergartenweg behindern. Die Teilnehmer appellieren an die Verantwortlichen die Gefahrenstellen zu beheben.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Nicht geschnittene Hecken sorgen für Gefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen