Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuzugänge und Ehrungen

Six Emanuel und Ganahl Florian konnten sich über die durch KDT Schapler Christoph durchgeführte Angelobung freuen.
Six Emanuel und Ganahl Florian konnten sich über die durch KDT Schapler Christoph durchgeführte Angelobung freuen. ©VA/Verein
Vandans. (va) Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen des neuen Versorgungsfahrzeuges mit Bergeausrüstung. Zur 134. Jahreshauptversammlung hat Kommandant Christoph Schapler die gesamte Mannschaft der Ortsfeuerwehr Vandans kürzlich ins Foyer der Rätikonhalle Vandans eingeladen.
OF-Vandans Jahreshautpversammlung

Pünktlich konnte samt Ehrenmitgliedern, Feuerwehrmännern und Feuerwehrjugendlichen die diesjährige Jahreshauptversammlung eröffnet werden. Als Gäste konnten Bürgermeister Burkhard Wachter, Gemeinderäte Ernst Stejskal und Eva Maria Hochhauser, AFK Alexander Loretz, Andreas Bodingbauer von der Bergrettung Vandans, Obfrau der Trachtengruppe Vandans Ulrike Bitschnau und Obmann der Funkenzunft Vandans Markus Pfefferkorn recht herzlich begrüßt werden.

Geleistete Dienste

Der Mannschaftsstand von derzeit 70 Mitgliedern teilt sich in 45 Aktive und 14 Passivmitglieder, davon 12 Ehrenmitglieder und 11 Feuerwehrjugendmitglieder auf. Sehr erfolgreich ging die Infoveranstaltung der OF Vandans im September über die Bühne. So konnten 5 Feuerwehrjugendmitglieder und 2 neue Feuerwehrmitglieder gewonnen werden.

„Das vergangene Jahr war ein äußerst arbeitsintensives Jahr”, berichtete Kommandant Christoph Schapler. So wurde viel Arbeit und Zeit in die Ein- und Ausbildung des neuen Versorgungsfahrzeuges investiert. Des Weiteren wurde die Haus- und Betriebssammlung samt Einweihungsfest für das Versorgungsfahrzeug mit Bergeausrüstung organisiert. Der Großbrand beim Sägewerk Dietrich, das Hochwasser im Juni und die Umbauarbeiten im Gerätehaus und an den Fahrzeugen verlangten sehr viel Engagement von den Feuerwehrkammeraden. Insgesamt wurden 8,6 Mann-Jahre zum Wohle der Vandanser Bevölkerung und insgesamt 13.811 Stunden unentgeltlich geleistet.

Zu 5 Bränden, 69 technischen Einsätzen, 7 Hilfseinsätzen, 7 nachbarschaftliche Löschhilfen und 2 Brandmeldeanlagenalarmierungen wurde die Ortsfeuerwehr Vandans alarmiert. Brandsicherheitswachen und Absperr- bzw. Sicherungsdiensten wurden für 14 verschiedene Veranstaltungen mit insgesamt 12.450 Besuchern geleistet.

Ehrungen

Über einen sehr guten Übungsbesuch freute sich der Kommandant außerordentlich und konnte acht aktiven Mitgliedern einen Gutschein überreichen. Ehrenmitglied OLM Schuchter Herbert konnte für den Besuch aller Proben ebenfalls geehrt und beschenkt werden. Der durchschnittliche Übungsbesuch lag bei den Aktivmitgliedern bei 69 Prozent. Drei Feuerwehrmitglieder konnten angelobt werden.

Vorschau

In diesem Jahr stehen wieder zahlreiche kameradschaftliche Veranstaltungen und diverse Dienste an. Eine Ersatzbeschaffung von Einsatzbekleidung ist geplant. Christoph Schapler informierte die Wehrkameraden über die neuen Aufgaben als Stützpunkt für Katastrophen wie z.B. das Hochwasser. Diesbezüglich wird die OF Vandans im Jahre 2015 mit einer leistungsfähigen Hochwasserpumpe, welche 6000 Liter pro Minute fördern kann, ausgestatte.

Mit dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr” schloss Feuerwehrkommandant Christoph Schapler die Jahreshauptversammlung und bedankte sich recht herzlich für die Aufmerksamkeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neuzugänge und Ehrungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen