Neuwahl Provinzkapitel der Franziskaner Missionsschwestern

Die neue Provinzleitung (von links): Sr. Luzia Moser - Provinzvikarin, Sr. Rita Eugster - Provinzoberin, Sr. Reintraud Geser - Provinzrätin, Sr. Andrea Lang - Provinzrätin, Sr. Angela Fink - Provinzrätin
Die neue Provinzleitung (von links): Sr. Luzia Moser - Provinzvikarin, Sr. Rita Eugster - Provinzoberin, Sr. Reintraud Geser - Provinzrätin, Sr. Andrea Lang - Provinzrätin, Sr. Angela Fink - Provinzrätin ©Helmut Köck
Provinzkapitel im Bernardaheim

Frastanz. “Zukunft gestalten aus Gottes Hand, in Glaube, Hoffnung und Liebe”, so lautete der Leitgedanke beim Provinzkapitels, das vom 13. März bis 18. März 2011 im Bernardaheim stattfand.

Nachdem wieder fünf Jahre seit dem letzten Kapitel vergangen sind, sollte das Leben der europäischen Provinz überdacht und beurteilt, und auch eine neue Provinzleitung gewählt werden. Nach langen Vorbereitungszeit mit intensivem Gebet, Studium und Reflexion begann am 13. März 2011 das Provinzkapitel. Die Generaloberin der Franziskaner Missionsschwestern von Maria Hilf, Schwester Maria Elisa Hincapié aus Kolumbien, führte den Vorsitz im Kapitel. Sie wurde von der Generalrätin, Sidonia Weschenfelder, einer Schwester aus Brasilien mit deutscher Abstammung, begleitet.

Intensive Beratungen

Die ersten Tage waren den verschiedenen Berichterstattungen gewidmet, um den Jetztzustand der Provinz Europa darzustellen. Erfreut zeigten sich die Teilnehmerinnen über das viele Gute, das Bemühen und über die Erfolge der vergangenen fünf Jahre. Das wurde festgehalten, um darauf auch in Zukunft weiter zu bauen. Auch Mängel und Schwierigkeiten wurden genannt und in die Arbeiten einbezogen. Vom Generalrat vorgegeben waren die Optionen des Generalkapitels “Die Beziehung zum dreifaltigen Gott – Die Beziehung zu uns selber – Berufung – Die Beziehung zu den anderen – Gemeinschaft und Gesellschaft und die Beziehung zur Schöpfung und den materiellen Gütern”.

Neuwahl

Der vierte Tag hatte einen ganz besonderen Charakter – er war der Wahl der neuen Provinzleitung gewidmet. Der neuen Provinzleitung stehen nun folgende Schwestern vor, denen wir reichen Segen Gottes auf ihrem neuen Weg wünschen:

Sr. Rita Eugster – Provinzoberin – Religionslehrerin – Pfarrarbeit in Laterns
Sr. Luzia Moser – Provinzvikarin – zur Zeit in Gaissau – Organistin
Sr. Angela Fink – Provinzrätin – bis jetzt Provinzökonomin
Sr. Andrea Lang – Provinzrätin – Gemeinschaft – Gaissau
Sr. Reintraud Geser – Provinzrätin -Gemeinschaft-Maria Hilf – St. Gallenkirch

Dank an die Scheidenden

Als Abschluss feierte Pfarrer Herbert Spieler mit den Schwestern die Eucharistie und seine recht persönlichen Worte werden die Schwestern und die der neue Provinzleitung begleiten und mit Mut erfüllen. Auch der Dank an den scheidenden Provinzrat wurde ausgesprochen. “Veränderungen tun gut, lassen uns aufleben und lebendig bleiben. So manches wir sicherlich verändert, andere Sachen werden erneuert und vielleicht weht auch ein neuer Geist”, so die bisherige Provinzoberin Sr. Consilia Hofer, die wie erst kürzlich in der Rubrik “Menschen in der Heimat” vorstellten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Neuwahl Provinzkapitel der Franziskaner Missionsschwestern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen