Neulich, beim Handgranaten-Werfen in China...

©YT
Auch wenn man noch nie mit einer Handgranate zu tun hatte, so weiß man doch: wenn der Stift einmal gezogen ist, dann ganz schnell ganz weit weg mit dem Ding. Das weiß zwar auch dieser junge Rekrut in China, und er will ja - aber sehen Sie selbst.

Der ungeschickte Werfer kann von Glück sagen, dass sein Ausbilder blitzschnell reagiert und ihn mit in einen Graben zieht, ehe die Granate explodiert. Als der Rekrut völlig verstört aus dem Graben auftaucht, lacht er sogar und klopft ihm auf die Schulter. Außer ein paar Schürfwunden ist beiden nichts passiert.

Gerade erst eingeschrieben

Entstanden ist das Video in einem Ausbildungslager der chinesischen Armee in der Provinz Guangdong. Der Ausbilder sagte gegenüber Medien später, der junge Mann habe sich gerade erst bei der Armee eingeschrieben. Zumindest einmal dürfte er sich die Idee, beim Heer Karriere zu machen, nach diesem Missgeschick noch einmal durch den Kopf gehen lassen haben. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Neulich, beim Handgranaten-Werfen in China...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen