AA

Neuigkeiten aus Tschagguns

Die Gemeinde Tschagguns lädt zum 15. Seniorennachmittag am Dienstag, dem 11. Mai von 15 bis 17 Uhr im Foyer des Turnsaales.
Die Gemeinde Tschagguns lädt zum 15. Seniorennachmittag am Dienstag, dem 11. Mai von 15 bis 17 Uhr im Foyer des Turnsaales. ©Gerhard Scopoli
Tschaggunser Turnsaal

Tschagguns. Bereits zum 15. Mal lädt die örtliche Gemeinde am Dienstag, dem 11. Mai von 15 bis 17 Uhr zum beliebten Seniorennachmittag. Ort des Treffens ist das Foyer des Turnsaales. Als besonderes “Zuckerle” wird diesmal ein kostenloser Seh- und Hörtest angeboten, welchen die Firma Bitsche Optik vornehmen wird.

Weitere Meldungen:

FAHRVERBOTE. Das Befahren des Güterweges Gauertal ab der Abzweigung nach der Ruafabrücke bis zur Abzweigung des Alpweges zur Unteren Latschätzalpe ist genauso verboten, wie das Befahren des Güterweges Landschisott ab der Abzweigung vor der Landschisottstraße bis an das Ende der Weganlage. Die Verbote, welche vor kurzem erlassen wurden, gelten für Fahrzeuge aller Art in beiden Fahrtrichtungen.

HEIZÖLAKTION. Alle örtlichen Haushalte, Firmen usw. sind eingeladen, sich an der schon gestarteten Heizölaktion der Gemeinde Tschagguns zu beteiligen. In der “Gmes-Info” vom 3. Mai 2010 kann man den unteren Blattabschnitt vollständig ausfüllen und bis spätestens Freitag, den 14. Mai beim Meldeamt des Gemeindeamtes abgeben. Es werden keine telefonischen Bestellungen entgegen genommen. Auf Grundlage der angemeldeten Menge wird die Gemeinde eine Ausschreibung machen und die Vergabe durchführen. Wer Heizöl bestellt, der verpflichtet sich, die angemeldete Menge abzunehmen!

GESCHWORENE UND SCHÖFFEN. Jüngst wurden die Geschworenen und Schöffen für die Jahre 2011 und 2012 ausgelost. Das Verzeichnis der berufenen Personen liegt noch bis einschließlich 18. Mai während der Amtsstunden im Gemeindeamt Tschagguns zur öffentlichen Einsicht auf. Innerhalb der Auflegungsfrist kann jeder wegen der Eintragung von Personen, die die persönlichen Voraussetzungen für das Amt eines Geschworenen oder Schöffen nicht erfüllen, schriftlich oder mündlich Einspruch erheben – das ist im Geschworenen- und Schöffengesetz 1990 so festgelegt. Die eingetragenen Personen können darüber hinaus in gleicher Weise einen Antrag auf Befreiung stellen.

RADWEGSPERRE. Der Radweg zwischen den Bahnhaltestellen Tschagguns und Kaltenbrunnen-Gantschier ist vom Montag, dem 10. Mai bis Mittwoch, den 12. Mai für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Der Grund sind Asphaltierungsarbeiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tschagguns
  • Neuigkeiten aus Tschagguns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen