AA

Neugestaltung der Walgaustraße

Die Walgaustraße wird neu gestaltet und soll verkehrsberuhigend wirken.
Die Walgaustraße wird neu gestaltet und soll verkehrsberuhigend wirken. ©hwe
Walgaustraße Klaus

Verknüpft mit den Bauarbeiten an der Wasser- und Abwasserleitung wir auch die Neugestaltung der Walgaustraße. „ Wir wollen und werden damit im Ortsgebiet verkehrsberuhigende Maßnahmen setzen. Dies geschieht idealer Weise und auch aus Kostengründen parallel zu den notwendigen Bauarbeiten an unserem Wassersystem. Neben der Erneuerung der Wasserleitung und des Kanalnetzes wird die Walgaustraße verkehrsberuhigend neu gestaltet. Dies ist eine im Sinne der Bevölkerung und der Umwelt eine notwendige Maßnahme“, so Bürgermeister Werner Müller.
„ Dabei wer den an der Walgaustraße die bereits vorhandenen Gesteige jeweils von 1,5 auf 2 Meter verbreitert und in Fahrtrichtung Götzis auf der östlichen, rechten Seiten ein 1,5 Meter breiter Mehrzweckstreifen für Radfahrer angebracht. Somit bleibt dann für den KFZ-Verkehr noch eine fünf Meter breite Fahrbahn“, weiß Robert Freek, der Leiter der Bauabteilung der Gemeinde Klaus.
Ebenfalls werden im Bereich der Post und der Raiffeisenbank größere, durchgehende Flächen geschaffen, welche mittels Rigolen erkennbar gemacht werden und gleichzeitig auch zur Ableitung des Oberflächenwassers dienen. Außerdem ist daran gedacht diese Bereiche mittels Baumbepflanzungen und Poller (Edelstahlsteher) zu gestalten.
Diese notwendigen und verkehrsberuhigende Maßnahmen sind aber auch mit entsprechenden Kosten verbunden. Das ganze Projekt kostet die Gemeinde Klaus 965.000 Euro und wird seitens des Landes mit 475.00 Euro für den Deckbelag gefördert.
Für Bürgermeister Werner Müller und seine Gemeindevertretung aber im Sinne einer Verkehrsberuhigung im Ortszentrum und dem Erhalt der guten Lebensqualität in der Wohngemeinde Klaus durchaus vertretbare Kosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Neugestaltung der Walgaustraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen