Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues vom Trainingsplatz

Neue Trainercrew beim FFC Fairvesta Vorderland
Neue Trainercrew beim FFC Fairvesta Vorderland ©hwe
FFC Fairvesta Vorderland startet Vorbereitungsphase 2
Staff beim FFC

Der FFC Fairvesta Vorderland startet in die zweite Phase der Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Planet Pure Frauen Bundesliga.
Während es viele Vorarlberger in den Urlaub oder zumindest an einen Badesee verschlägt, heißt es für die Mädchen des einzigen Ländle Bundesliga Clubs drei Mal wöchentlich schwitzen und Gas geben, um bestens Vorbereitet in die neue Saison zu gehen.
Neo – Trainer Leandro Simonelli, der schon beim FC St. Gallen und beim Liechtensteiner Fußballverband sehr erfolgreich im Frauenfußball tätig war und zuletzt die Kampfmannschaft des FC St. Margarethen erfolgreich coachte, möchte die gute Arbeit von Vorgänger Bernie Summer weiter fortsetzen. „Gleichzeitig gilt es aber auch neue Impulse zu setzen, mit dem Team nach eigenen Vorstellungen attraktiven Fußball spielen und die Spielerinnen weiter zu entwickeln“, so Simonelli‘s Ziele mit dem FFC Fairvesta Vorderland.
Sich in der dritten Saison in der Planet Pure Frauen Bundesliga zu etablieren, ein fixer Bestandteil der höchsten österreichischen Spielklasse zu bleiben, das große Ziel des einzigen Frauen Fußballclubs im Ländle.
Mit dazu beitragen, dass die Vorderländer Erfolgsstory weiter geht will auch der neue sportl. Leiter Tobias Thies. „Wir wissen, dass wir nicht immer gut gespielt haben, dürfen deshalb aber auch nicht alles in Frage stellen. Wir müssen versuchen, weiter positiv zu bleiben und unseren Weg weitergehen“, so der Neo-Sportchef.
Auch in Sachen Torfrautrainer hat sich bei den Vorderländerinnen etwas getan. Mit Christian Mendes konnte ein Meister seines Faches, ein im Ländle bestens bekannter ehemaliger Profi verpflichtet werden. Der gebürtige Brasilianer zeichnet sich für die Form von Pfeiler, Traxl und Co. verantwortlich.
Als Co-Trainerin fungiert beim FFC seit Sommer die Ex-Spielerin Laura Baliko.
Die neue Staff im Hause FFC Fairvesta Vorderland komplettieren Physiotherapeutin Valentina Steiner und Teambetreuer Fabian Frick.
Gemeinsam stark – gemeinsam den nächsten Schritt nach vorne tun – Fußball mit Herz bieten und dabei die vielen jungen Spielerinnen weiter zu entwickeln – die innovativen, nachhaltigen und verantwortungsvollen Ziele beim FFC Fairvesta Vorderland.

 

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neues vom Trainingsplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen