Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues vom Mars: Ein Penis im roten Sand

Das sieht aber auch wirklich aus wie ein...
Das sieht aber auch wirklich aus wie ein... ©reddit/NASA
Ein Mars-Rover der Nasa hat "aus Versehen" eine Figur in den roten Sand des Mars gefahren, in welcher man durchaus ein männliches Geschlechtsteil sehen kann...
"Curiosity" unterwegs am Mars
Ausgetrockneter Fluss auf dem Mars
"Curiosity" liefert Mosaikfoto vom Mars
Auf dem Mars war Leben möglich

Urheber des Musters im Sand ist entweder “Spirit” oder “Opportunity” – die beiden Mars-Rover wurden von der Nasa vor neun Jahren auf die Reise geschickt und sind so etwas wie die älteren Geschwister von “Curiosity”, der in letzter Zeit Schlagzeilen machte. Offenbar ist die Steuerung so programmiert, dass die Rover während Tests enge Kreise fahren, um nahes Terrain zu testen und die weitere Route abzuklären.

Reddit-User entdeckte das Foto

“Reddit”-User „aggrazel“ stellte den Link unter dem Titel : „Mars Rover = 800 Millionen Dollar. Mars Rover Team = 1 Milliarde Dollar. Einen Penis auf der Oberfläche eines anderen Planeten zeichnen = unbezahlbar” ein. Der erste der mittlerweile 1.120 Kommentare lautet: „Bitte sei echt. Bitte sei echt“.Das Bild wurde tatsächlich auf der Nasa-Seite veröffentlicht und dürfte somit ein reales Bild von der Marsoberfläche sein. Welcher der beiden Mars-Rover es malte und wann das passierte, ist nicht klar. Der Kontakt zu “Spirit ging 2009 verloren – er hatte sich im Sand festgefahren. “Opportunity” ist dagegen immer noch unterwegs um in einem Krater Schichtsilikate zu untersuchen, die ein sicheres Zeichen für Wassereinfluss sein sollen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Neues vom Mars: Ein Penis im roten Sand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen