Neues VfB-Trio sorgt für Sieg in Schwaz

©Luggi Knobel
Einen etwas überraschenden Auftakt nach Maß erwischte Hohenems beim letztjährigen Tabellendritten aus Schwaz.

Immerhin waren die Tiroler die letzten zehn Heimspiele in Folge ungeschlagen geblieben. „Vier Tore in Schwaz zu machen zeugt schon von einer gewissen Qualität. Trotzdem ist meine Mannschaft noch in der Entwicklungsphase mitten drin und kann noch besser spielen“, so ein zufriedener Hohenems-Coach Peter Jakubec. Besonders gefiel dem 51-Jährigen natürlich das neu zusammengestellte bärenstarke Offensivtrio mit Abdül Kerim Kalkan, Dominik Fessler und Jungstar Jan Stefanon. Letzterer lieferte mit seinem Doppelpack erneut eine Talentprobe ab und entwickelt sich auf der rechten Außenbahn nun auch zum Torjäger. Die beiden Neuzugänge Kerim Kalkan und Dominik Fessler trafen zur Führung bzw. besorgten den umjubelten 4:2-Endstand. Schwaz konnte durch Neuzugang Rahman Jawadi den Rückstand wettmachen, aber Hohenems ging als verdienter Sieger vom Platz. Die starke Anfangs- und Schlussphase wurden für die Grafenstädter mit den ersten drei Punkten in dieser Saison belohnt. Kurz vor Spielbeginn musste VfB-Neotormann Thomas Hobi wegen Nackenproblemen passen, sein „Ersatz“ Julian Haunschmied machte aber eine gute Figur. Jetzt freut man sich auf das große Stadtderby Hohenems gegen Dornbirn am kommenden Samstag. Dort sollen auch Matthias Brugger und Neuzugang Thomas Assiaga noch zum Emser Aufgebot dazustoßen.

SC Schwaz – World-of-Jobs VfB Hohenems 2:4 (1:2)

Stadion Schwaz, 350 Zuschauer, SR Aufschnaiter (S)

Torfolge: 23. 0:1 Abdül Kerim Kalkan, 25. 0:2 Jan Stefanon, 28. 1:2 Rahman Jawadi, 49. 2:2 Rahman Jawadi, 85. 2:3 Dominik Fessler, 89. 2:4 Jan Stefanon

Gelbe Karte: 42. Dominik Fessler (VfB/Foulspiel)

SC Schwaz: Ponholzer; Andreas Probst, Kinzner, Cihak, Jawadi; Hänsler, Wurm, Knoflach, Kohler (45. Vogler), Gercaliu (79. Burger); Wildauer

World-of-Jobs VfB Hohenems: Julian Haunschmied; Wolfgang, Seutcho, Pernstich, Techt; Özmen (72. Pantos), Demir, Müller (53. Bilgic); Stefanon, Kalkan, Fessler (88. Gächter)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohenems
  • Neues VfB-Trio sorgt für Sieg in Schwaz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen