AA

Neues Rufbus-System in der Nebensaison

Der „Walserbus“ wird in der Zwischensaison mit einem „Rufbus-System“ aufgewertet.
Der „Walserbus“ wird in der Zwischensaison mit einem „Rufbus-System“ aufgewertet. ©gra

Kleinwalsertal. Ab 27. Oktober gibt es beim „Walserbus“ eine Neuerung. Erstmals wird in der Nebensaison auf den Linien Schwende, Egg und Wäldele ein Rufbus-System eingeführt. Bislang hatten diese Außenweiler in der Zwischensaison außer den Schulbussen keine Busanbindung. Nun startet die Gemeinde mit einem flexiblen Bussystem, das keine fixen Fahrplan beinhaltet. Es gibt keinen fixen Busplan, nur fixe Haltestellen. Und diese werden nur nach einem bestimmten Plan angefahren, wenn sich jemand für eine Fahrt zuvor telefonisch angemeldet hat. Spätestens 15 Minuten vor der gewünschten Fahrt kann man sich unter der Telefonnummer 0664 3664566 für eine Busfahrt anmelden. Für Inhaber der Gästekarte Kleinwalsertal oder der Bürgerkarte ist die Fahrt frei, andere Personen bezahlen einheitlich zwei Euro. Der Rufbus fährt täglich bis zum 11. Dezember, auch nur für eine Person. Ein Busplan mit den Fahrzeiten und Haltestellen liegen in der Gemeinde oder in den Tourismusbüros auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neues Rufbus-System in der Nebensaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen