Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Projekt

unter Winterwanderwege auf dem Sonnenkopf
unter Winterwanderwege auf dem Sonnenkopf ©Sonnenkopf
unter Winterwanderwege auf dem Sonnenkopf

Mit dem Bau der neuen Riedkopfbahn wird auch ein Bistro errichtet.

Seit einigen Jahren wird über die Modernisierung des Schleppliftes Riedkopf durch einen Neubau einer Sesselbahn nachgedacht. In diesem Sommer sollte eigentlich der Baubeginn starten. Aufgrund der Beliebtheit des Winterwanderweges zum Muttjöchle, der an der Bergstation des Riedkopfes vorbeiführt, wurde nun ein neues Konzept ausgearbeitet. Oberhalb der Bergstation soll ein Imbissstüble mit Rundumglas entstehen, das den Winterwanderer die Möglichkeit bieten soll, sich zu stärken und gemütlich den wunderbaren Ausblick ins Klostertal, Montafon, nach Bludenz und auf den Arlberg zu genießen.
Vorarbeiten
“Die Winterwanderer schätzen diesen Ausblick und freuen sich, auch im Winter problemlos einen Gipfel mit Gipfelkreuz erklimmen zu können”, verrät Geschäftsführer der Sonnenkopfbahn Erich Brunner. Mit dem Neubau dieses Bistros fallen zusätzlich Kanal- und Wasserleitungsarbeiten an. Ebenso muss für diesen Bau die Fläche umgewidmet werden, das leider nur schleppend vonstattengeht. Sobald die Genehmigung bei den Sonnenkopfbahnen auf dem Tisch liegt, können verschiedene Vorarbeiten getätigt werden. “Wir werden in diesem Jahr noch alles verwirklichen, was verwirklicht werden kann”, freut sich Erich Brunner auf das Gesamtprojekt Riedkopfbahn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen