Neues Licht für den J.J.Endersaal

Im Endersaal wurde die Beleuchtung erneuert
Im Endersaal wurde die Beleuchtung erneuert ©Gemeinde Mäder
Die veranstaltungsfreie Zeit wird in Mäder für die Umrüstung der Saalbeleuchtung auf LED genutzt.

Mäder. Bei der Errichtung des J.J. Endersaals im Jahres 1995 wurde die Saalbeleuchtung damals mit den üblichen Halogenlampen vorgenommen. Nun erfolgte die Umrüstung auf die energiesparende LED Technologie.

Nach Vorgaben des Energiekonzeptes

Nachdem bereits vor rund zweieinhalb Jahren die Beleuchtung in der MS Turnhalle von Mäder auf LED umgestellt wurde, entschied sich die Gemeinde nun auch im J.J. Endersaal nach Vorgaben des Energiekonzeptes für die energiesparenste Technologie. Für die Umrüstung der Saalbeleuchtung auf LED wurde dazu eine entsprechende Beleuchtungsplanung erstellt, welche in den letzten Tagen umgesetzt wurde. Die Kosten der Beleuchtungsumstellung inklusive Gerüst, Trockenbauer, Maler und Hilfsmaterial betragen rund 47.000 Euro. 

Bessere Ausleuchtung und Energieeinsparung

Neben der Beleuchtung im Saal wurden parallel dazu auch die Leuchtstoffröhren im Foyer und Keller des J.J. Endersaals sowie im Vereinsheim, Kindergarten Ulimahd und den Nebenräumen der ehemaligen Volksschule durch LED-Tubes ersetzt. „War im Endersaal die bessere Ausleuchtung neben der Energieeinsparung der Grund für die Erneuerung so ist es beim Ersatz der Leuchtstoffröhren ausschließlich die Energieeinsparung“, erklärt dazu Bürgermeister Rainer Siegele. Laut Berechnungen werden die Kosten des Leuchtmitteltausches in 2,5 bis 3 Jahren durch den geringeren Energieverbrauch kompensiert sein. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Neues Licht für den J.J.Endersaal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen