Neues Haus der Vereine – symbolische Schlüsselübergabe

Schlüsselübergabe Feuerwehr- und Vereinehaus
Schlüsselübergabe Feuerwehr- und Vereinehaus ©Marianna
Feierliche Einweihung des Feuerwehr- und Vereinehauses. 
Schlüsselübergabe Feuerwehr- und Vereinehaus Schnepfau

Eine kleine Gemeinde feierte ein großartiges Fest. In Schnepfau wurde anlässlich der Eröffnung des Feuerwehr- und Vereinehauses ordentlich gefeiert. Beginnend mit der großartigen Dirndl- und Lederhosenparty wurde im Festzelt auf dem Gemeindeplatz mit der Partyband „Wildbach“ am Vorabend gefeiert.

Die darauffolgende Eröffnungsfeier startete mit dem Einzug der ganzen Gemeinde in die Kirche. Feuerwehr, Musikverein, Skiverein und eine Fahnenabordnung der Nachbargemeinden waren vor Ort. Anschließend übernahm Pfarrer Pius Fässler die feierliche Einweihung des neu erbauten Feuerwehr- und Vereinehauses.

Gratulationen

Im Festzelt wurde ein zünftiger Frühschoppen abgehalten und Moderatorin Martina Rüscher und Bürgermeister Robert Meusburger hatten die Ehre zahlreiche Ehrengäste zu begrüßen. Landeshauptmann Markus Wallner zeigte sich bei seiner Ansprache architektonisch sehr begeistert und gratulierte zum neuen Feuerwehr- und Vereinehaus, das er als starkes Symbol des Zusammenhalts der Gemeinde Schnepfau sieht. Im Namen des Blasmusikverbandes sprach Obmann Wolfram Baldauf seine Glückwünsche aus. Auch Landesfeuerwehrinspektor Hubert Vetter gratulierte zum neuen Haus, das Voraussetzungen zur notwendigen Sicherheit während des ganzen Jahres gewährleistet. Der Höhepunkt des Tages war letztendlich die Schlüsselübergabe, Bürgermeister Robert Meusburger und Landeshauptmann Markus Wallner überreichten symbolisch und unter großem Applaus einen Schlüssel an die Obmänner der Vereine.

Hausbesichtigung

Bei einem Rundgang durch das neue Haus konnten sich neben Bregenzerwälder Bürgermeister und Bürgermeisterinnen, Landtagsabgeordneter Bernhard Feuerstein, Bezirksfeuerwehrinspektor Herbert Österle, Bezirksvertreter Bertram Leitner, Musikbezirksobmann Engelbert Bereuter, Lukas Schrott Regio Bregenzerwald und Regio Obmann Guido Flatz von dem multifunktionalen Gebäude überzeugen. Die Feuerwehrgarage, Kommandoraum, Technikraum, Atemschutz und Schlauchturm, der Musikraum und das Sitzungszimmer, alle Räumlichkeiten in dem von Architekten Hermann Kaufmann geplanten Gemeindebau konnten von den Festgästen besichtigt werden und für Informationen aller Art standen Vereinemitglieder in jedem Raum zur Verfügung.

Spende

Die Vereine veranstalteten gemeinsam eine große Tombola, Vereinsmitglieder verkauften im Festzelt zu Gunsten des Krankenpflegevereins Tombola-Lose. Am Nachmittag konnte Daniela Gaida im Namen des Krankenpflegevereins einen Scheck über 4.300 Euro entgegennehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neues Haus der Vereine – symbolische Schlüsselübergabe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen