AA

Neues Fahrzeug für die Ortsfeuerwehr

©VA
Gute Arbeit hat die Ortsfeuerwehr Vandans unter Kommandant Christoph Schapler bei der Erstellung des Fahrzeugkonzeptes bzw. der Ausschreibung eines Versorgungsfahrzeuges mit Bergeausrüstung und Wechselladesystem, kurz VF-B genannt, geleistet.

Mit über 2000 Stunden haben die Verantwortlichen der Feuerwehr in den vergangenen Monaten ein Konzept für ein neues Feuerwehrauto erstellt. Anfang März diesen Jahres war es dann soweit. Mit den beiden Bestbietern wurde beim Feuerwehr-Gerätehaus in Vandans eine Bemusterung und Gegenüberstellung der Fahrzeuge durchgeführt. Im direkten Anschluss daran stellte die zehnköpfige Bewertungskommission fest, dass das Fahrzeug der Firma Rosenbauer Österreich GmbH am besten den Anforderungen entsprechen werde. Neben Preis und Funktionalität, ausgereifter Technologie und Qualität, Unfall- und Betriebssicherheit schnitt das Versorgungsfahrzeug von Rosenbauer am besten ab.  

 

Auftrag erteilt

 

„Der Dank gilt den Verantwortlichen der freiwilligen Feuerwehr Vandans für die professionelle Herangehensweise, die bei der Arbeit zur Anschaffung dieses zusätzlichen Fahrzeuges notwendig war“, so Bürgermeister Burkhard Wachter. Die Gemeindevertretung sprach sich einstimmig für die Auftragsvergabe in Höhe von 468.307,20 Euro aus. Das Versorgungsfahrzeug mit Bergeausrüstung und Wechselladesystem ist mit einer 1:8 Mannschaftskabine ausgestattet. Zusätzlich wird das VF-B mit einem Lichtmasten, Atemschutzausrüstung, Wärmebildkamera, Höchstdrucklöschanlage, Rahmeneinbauwinde mit fünf Tonnen Zugkraft, Geräte- und Kofferraum und sechs Rollcontainern ausgestattet sein. Die Lieferung ist für Frühjahr 2013 geplant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neues Fahrzeug für die Ortsfeuerwehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen