Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Einsatzfahrzeug

Das neue Quad konnte beim letzten Einsatz bereits erfolgreich seine Qualitäten unter Beweis stellen.
Das neue Quad konnte beim letzten Einsatz bereits erfolgreich seine Qualitäten unter Beweis stellen. ©Alexander Stoiser
Ab sofort steht der Bergrettung Vandans mit dem neu angeschafften Allradfahrzeug, einem Quad/ATV (All Terrain Vehicle) der Marke Can-Am Outlander XT-P T3B ABS ein neues Hilfsmittel zur Verfügung.

“Die Einsatzkräfte der Bergrettung müssen schnelle Entscheidungen treffen, die über Erfolg oder Misserfolg eines Einsatzes entscheiden”, erklärt Ortsstellenleiter Andreas Bodingbauer. Oft herrscht Hektik und schwieriges Gelände.

Mit dem neuen Quad besteht eine weitere Möglichkeit, die schnelle und adäquate medizinische Versorgung der Patienten zu garantieren. Das Fahrzeug steht der Ortsstelle Vandans ab sofort im Sommer mit Rad- und im Winter mit Raupenantrieb zur Verfügung. „Dies ist gerade im Bereich des Wasserfallklettersteiges in St.Anton, in den mittlerweile ganzjährig bewohnten Maisäßgebieten, hauptsächlich aber für die nächtlichen Wintereinsätze im Bereich der Skiroute Vandans besonders wichtig“, so Ortsstellenleiter Andreas Bodingbauer.

Für die finanzielle Unterstützung bedankt sich die Ortsstelle bei den Gemeinden Vandans und St.Anton/Montafon, Illwerke VKW, dem Lions Club Bludenz, Montafon Tourismus und der Egele GmbH Heizung-Sanitär-Bäderstudio Vandans. (sto)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neues Einsatzfahrzeug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen