Neues Alte-Zeiten-Museum eröffnet in Hohenems

Museum wird am Freitag eröffnet
Museum wird am Freitag eröffnet ©Daniela Peter
Hohenems - Die Stadt Hohenems wird um ein Museum reicher. Die erste Ausstellung im neuen "Alte-Zeiten-Museum" im 1602 erbauten Haus Sägerstraße 5 gibt Einblicke in die Stadtgeschichte und das Alltagsleben um 1600.

Thematisiert werden dabei etwa der Ausbruch der Pest, das damalige Kriegshandwerk sowie die Hexenprozesse, informierte der Trägerverein, der das historische Haus vor dem Abbruch bewahrte.

Das Haus Sägerstraße 5 gilt aufgrund seiner Bauweise und der dendrochronologischen Analyse als das älteste Wohnhaus im alten Dorfkern von Hohenems. Die Entstehung des Gebäudes fällt in die Blütezeit der Hohenemser Reichsgrafen, die das Dorf an der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert zum Residenzort ausbauen ließen. So entstand etwa ein Palast samt Park und die heutige Marktstraße. Das alte Dorf stand eng am Fuß des Schloßbergs, wo auch das Gebäude Sägerstraße 5 errichtet wurde.

Gebäude stand kurz vor Abriss

Im Oktober 2011 sollte das über 400 Jahre alte Wohnhaus mit seinem angeschlossenen Wirtschaftstrakt abgerissen werden. Wegen seines historischen Werts und der Ensemblewirkung mit dem unweit davon errichteten “Alten Rathaus”, das auf 1637 datiert wird, gründete sich eine Bürgerinitiative zur Rettung des Hauses. So habe man den Abbruch in letzter Minute verhindern können. Aus der Initiative wurde Anfang 2012 der Trägerverein, der der Stadt als Eigentümerin ein Sanierungs- und Nutzungskonzept vorlegte und nun seit April 2013 für die Erhaltung verantwortlich ist.

Feierliche Eröffnung am Freitag

In drei Jahren Arbeit wurden der Wohnbereich, die Fassade und das Erdgeschoß durch Restaurierungen und den Abtrag von Überbauungen auf den Stand von 1602 rückgeführt. Das Bauvorhaben wurde durch die Stadt Hohenems und das Land Vorarlberg mit rund 13.000 Euro gefördert, den Rest der Sanierungskosten habe man durch Spenden aufgebracht, so der Verein. Das neue Museum wird am Freitagabend feierlich eröffnet. Es spricht unter anderem Schirmherr Himi Burmeister, langjähriger Leiter der Villa Romana in Florenz. Das Museum ist jeweils von April bis September an den Wochenenden für Besucher zugänglich. Am Samstag, 16. April, ist das Museum von 10.00 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Neues Alte-Zeiten-Museum eröffnet in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen