Neuer Trainer, neue Ziele

©Privat
Während die Cracks des Hohenemser Schlittschuh Club im Sommertraining schwitzen, wird auch im Hintergrund eifrig an der neuen Saison in der Eliteliga gearbeitet.

Die Steinböcke werden auch in der Saison 2016/17 wiederum an der Vorarlberger-Tiroler Eliteliga teilnehmen und sich mit den starken Teams aus Kundl, Wattens oder Kufstein messen. „Die Liga wird in der Zusammensetzung gleich bleiben wie in der vergangenen Spielzeit und unser Ziel gegen die starke Konkurrenz aus dem Tirol, ist ein Platz unter den Top vier“, so HSC Obmann Mike Töchterle. Neo Coach Heimo Lindner wird dabei wieder eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung haben, wobei sich auch der ehemalige Nationalspieler einen Play-off Platz als erstes Ziel gesetzt hat.

Start in die neue Eliteliga-Saison wird Mitte Oktober sein, bis dahin bereiten sich die Emser Cracks im Sommertraining auf die neue Spielzeit vor. Sechs Testspiele stehen dabei auf dem Programm. Unter den Vorbereitungsgegnern durchwegs Teams aus der starken zweiten Schweizer Ostliga, wie Dürnten, Rheintal, Uzwil, sowie die Rapperswil Lakers. „In der Vorbereitung holen wir uns die Bausteine für eine lange Saison“ so HSC Trainer Heimo Lindner. Das geplante Spiel gegen Herisau wurde abgesagt, da die Schweizer am Swiss Cup teilnehmen und an diesem Tag die erste Runde durchgeführt wird.

Alle Testspiele auf einen Blick:
Samstag 27.08.2016 – 17.30 Uhr

SC Hohenems – EHC Dürnten

Messestadion Dornbirn

Dienstag 30.08.2016 – 20 Uhr

SC Rheintal – SC Hohenems

Widnau Eishalle Rheintal

Samstag 03.09.2016 – 16.30 Uhr

SC Hohenems – EHC Uzwil

Messestadion Dornbirn

Sonntag 04.09.2016

SPG Feldkirch/Lustenau – SC Hohenems

Lustenau Rheinhalle

Sonntag 11.09.2016 – 20.15 Uhr

SC Hohenems – Rapperswil Lakers

Messestadion Dornbirn

Samstag 17.09.2016 – 19.30 Uhr

EHC Kreuzlingen – SC Hohenems

Kreuzlingen Eisstadion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Neuer Trainer, neue Ziele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen