Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Stern in der Rhythmischen Gymnastik

Röthnerin Michelle Breuß am Weg zur Spitzensportlerin.
Röthnerin Michelle Breuß am Weg zur Spitzensportlerin. ©Thomas Knobel

Röthis. Am besten Weg zur ganz tollen Gymnastin ist Michelle Breuß. Die 13-jährige (feiert am 27. Juli ihren 14. Geburtstag) Röthnerin (TS Röthis) betreibt seit sechs Jahren die Rhythmische Sportgymnastik auf Basis des Leistungssport. Drei bis vier Stunden täglich trainiert Breuß mit den beiden Trainern Lucia Egermann und Borislava Ilieva im Olympiazentrum in Dornbirn und hat Vorarlbergs jahrzehntelanges Aushängeschild Caroline Weber als großes Vorbild. Das Lieblingsgerät ist der Reifen und die Bewegung zur Musik gefällt der blutjungen Vorderländerin ganz besonders. Die Spitzensportlerin ist in diesem Jahr Junioren-EM Starterin und hat in der Vergangenheit schon großartige Erfolg auf der internationalen Bühne eingefahren. In den beiden letzten Jahren wurde sie jeweils österreichische Meisterin in der Schüler- und Jugendklasse sowie Platz eins im Gruppenbewerb. Michelle Breuß ist ein großes Zukunftsversprechen in der Rhythmischen Sportgymnastik und die dazu erforderliche Qualität ist durchaus vorhanden.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Röthis
  • Neuer Stern in der Rhythmischen Gymnastik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen