Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Spielplatz für VS St. Peter

Arbeiten am Spielplatz bei der Volksschule St. Peter.
Arbeiten am Spielplatz bei der Volksschule St. Peter. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Nachdem in den Sommermonaten die dritte Bauetappe im Inneren der Volksschule St. Peter durchgeführt wurde, stehen nun zum Abschluss der heurigen Bausaison noch Arbeiten auf dem Spielplatz der Volksschule auf dem Programm.

Ein langgehegter Wunsch der Schulleitung, der dort tätigen Pädagogen, der Elternvertreter und letztendlich vor allem der Schülerinnen und Schüler dieses Schulsprengels geht mit der Realisierung einer eigenen Spielzone auf dem Außengelände in Erfüllung. Von der Bludenzer Stadtplanung wurde ein entsprechendes Konzept erarbeitet und gemeinsam mit dem Lehrerkollegium besprochen, abgeändert und ergänzt. Auch mit den Verantwortlichen des Klosters wurden die Arbeiten abgeklärt. Denn schließlich ist das Kloster St. Peter ja Grundbesitzer.

Das Areal wurde so konzipiert, dass die Umsetzung möglichst kostengünstig erfolgen kann. Auf Wunsch des Klosters, sollten die Spielgeräte möglichst naturnah gestaltet werden. In der Wiese entlang der St. Peterstraße wird eine rund fünf Meter breite Hackschnitzelfläche errichtet, in der dann die Palanziermöglichkeit mit Holzstämmen, Steinen und Sitzmöglichkeiten eingebettet werden. Im Mittelbereich dieser Hackschnitzelfläche ist ein ebenerdiges, versenktes Trampolin platziert worden. Die Arbeiten werden rund drei Tage dauern. Mit einem Kostenaufwand von rund 15.000 Euro sollte das Auslangen gefunden werden.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Neuer Spielplatz für VS St. Peter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen