Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Seniorenring-Obmann bei der Ortsgruppe Bregenz-Leiblachtal

Der neue Senioren-Obmann Peter-Tilmann Kuner
Der neue Senioren-Obmann Peter-Tilmann Kuner ©Seniorenring
Bregenz. Bei der Jahreshauptversammlung der Seniorenring-Ortsgruppe Bregenz/Leiblachtal am 5. Oktober 2016 im Hotel Messmer in Bregenz begrüßte Ernst Neubacher viele Mitglieder und Gäste.

Ein besonderer Gruß galt den Ehrengästen u.a. FPÖ-Nationalratsabgeordneter Bernhard Themessl, Landesobmann des Vorarlberger Seniorenringes Hans-Dieter Grabher sowie FPÖ-Stadtparteiobfrau und Stadträtin von Bregenz, Andrea Kinz.

Nationalrat Bernhard Themessl berichtete in einem Kurzreferat über die derzeitige politische und finanzielle Lage Österreichs, informierte über den Arbeitsmarkt und gab Auskunft über die bevorstehende „Pensionserhöhung“.

Der scheidende Obmann Ernst Neubacher ließ nochmals über seine Arbeit und die bisherigen Aktivitäten der Ortsgruppe Revue passieren. Der für die Finanzen zuständige Kassier – Karl Grossmann – berichtete über den Kassastand. Nach einstimmiger Entlastung des Kassier sowie des gesamten Vorstandes übernahm der Landesobmann Hans-Dieter Grabher den Vorsitz über die Neuwahlen.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Peter-Tilmann Kuner, Goldschmiedemeister in Bregenz, in geheimer Wahl zum neuen Obmann gewählt. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter und Kassier Karl Grossmann. Stefan Willi König übernimmt das Amt des Schriftführers. Ebenso gehören Albert Kolar sowie Waldtraut Neubacher zum neugewählten Vorstand.

Zu den ersten Gratulanten zählte Hans-Dieter Grabher, der nochmals dem scheidenenden Obmann Ernst Neubacher und allen Seniorinnen und Senioren Dank und die hochverdiente Anerkennung aussprach. Ebenso betonte FPÖ-Stadträtin Andrea Kinz die Wichtigkeit der Fürsorge unserer älteren Mitmenschen, bedankte sich bei Ernst Neubacher und freut sich über die Zusammenarbeit mit dem neuen Obmann.

Zum Schluss präsentierte der neugewählte Obmann, Herr Peter-Tilmann Kuner, eine kurze Vorschau und Einblick in seine zukünftige Tätigkeit für den Seniorenring, wo neben Vorträgen etc. auch die Geselligkeit im Vordergrund steht.

Die Jahreshauptversammlung wurde mit der Geschenkübergabe für Ernst Neubacher sowie Albert Kolar geschlossen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Neuer Seniorenring-Obmann bei der Ortsgruppe Bregenz-Leiblachtal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen