AA

Neuer Präsident der Kommission für Bodenrettung bei der IKAR

Gebhard Barbisch Präsident für Bodenrettung bei der IKAR und Landesleiter der Bergrettung Vorarlberg
Gebhard Barbisch Präsident für Bodenrettung bei der IKAR und Landesleiter der Bergrettung Vorarlberg ©ÖBRD-Land Vorarlberg
Der jährliche Kongress der IKAR (Internationale Kommission für Alpines Rettungswesen) fand vor kurzem in Krynica/Polen statt. Bei dieser 64. Delegiertenversammlung wurde der Landesleiter der Bergrettung Vorarlberg Gebhard Barbisch als neuer Präsident der Kommission für die Bodenrettung ernannt.

Gebhard Barbisch ist seit 1977 aktiver Bergretter und bekleidet das Amt des Landesleiters des Österreichischen Bergrettungsdienstes – Land Vorarlberg seit 2000. Neben seinem ehrenamtlichen Engagement für die Bergrettung Vorarlberg ist Barbisch künftig als Präsident der Kommission für Bodenrettung bei der IKAR für Ausbildung und Einsatztaktik der Bergrettung weltweit federführend zuständig.

Neben Barbisch sind noch drei weitere Vorarlberger bei der IKAR aktiv. Fidel Elsensohn, ebenfalls Bergretter und Ortsstellenarzt in Rankweil, übt die Funktion als Präsident der Kommission für Alpine Notfallmedizin (ICAR MEDCOM) aus. In der Kommission für die Flugrettung sind unsere Berg- bzw. Flugretter Artur Köb und Wolfgang Rigo vertreten.

Die IKAR, mit Sitz in der Schweiz, ist eine Arbeitsgemeinschaft der nationalen Bergrettungsorganisationen und gliedert sich in die die Kommissionen Bodenrettung, Flugrettung, Lawinenrettung und Alpinmedizin.

Zu den Aufgaben der IKAR zählen das Vorstellen neuer Techniken und Methoden im Alpinen Rettungswesen, die Vorstellung von Einsatzstrategien bei Katastrophen, das Auswerten von Unfallstatistiken, wie auch die gegenseitige Unterstützung beim Aufbau von Rettungsorganisationen in anderen Ländern.
Auf Wunsch werden Rettungsmethoden und Techniken vorgestellt und Organisationen darin ausgebildet. Die Mitarbeit bei der Neu- und Weiterentwicklung von Rettungsgeräten und die Ausarbeitung von Empfehlungen zählen ebenfalls zum Aufgabenbereich.

Neben dem Austausch von Erfahrungen bei Rettungsaktionen, verfolgt die IKAR Bodenrettungskommission das Hauptziel „Die Sicherheit der Retter“ wie auch „verunfallten Personen bestmöglich und sicher helfen“ zu können.
 
Gebhard Barbisch
Präsident für Bodenrettung bei der IKAR und Landesleiter der Bergrettung Vorarlberg
Ansprechpartner:

Quelle: ÖBRD-Land Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Neuer Präsident der Kommission für Bodenrettung bei der IKAR
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen