Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Partner für FC Mohren Dornbirn

©TK
Die Rothosen können in den Wintermonaten auf Kunstrasen in der Halle gratis trainieren

Einen neuen Partner hat Zweitligist FC Mohren Dornbirn an Land gezogen. Im Rahmen einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten von der Tennis Arena Dornbirn Haselstauden wurde der neue Sponsor präsentiert. Vorarlbergs erste Indoor Fußballplatz auf Kunstrasen mit einer Fläche von 25 Mal 16 Meter kann die erste Kampfmannschaft von FC Mohren Dornbirn während der Wintermonate November bis März zwei Stunden pro Woche gratis nützen. Sehr zur Freude von Kapitän Aaron Kircher und Spieler Anes Omerovic: „Ich finde es sehr cool und es ist ein Traum sowie eine Riesensache. Ich freue mich schon auf die Einheiten auf Kunstrasen. Ich bin ein richtiger Hallenkicker, die Technik wird auch forciert und verbessert im Spiel auf kleinstem Raum“, so FCD-Mittelfeldspieler Anes Omerovic. Aaron Kircher sieht es in der langen Wintervorbereitung vor allem als passende Abwechslung und als Ergänzung zum Spaß haben. Inhaber Hristo Nishev freut sich auf die Zusammenarbeit mit FC Dornbirn und wird auch einen neuen Kraftraum den Rothosen zur Verfügung stellen.

Trainingslager Wünsche vom Trainer- und Betreuerstab sind auch für ein Kurztrainingslager in Kroatien da. Denn zum Frühjahrsauftakt gastiert Dornbirn im Ländlederby bei Austria Lustenau am 21. Februar. Eventuell werden die Tage vor dem Prestigeduell mit einigen Einheiten im Ausland genützt, Entscheidung gibt es hier aber noch keine. Immerhin müssten die Amateurkicker der Rothosen wieder mehrere Tage Urlaub vom Arbeitgeber beantragen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Neuer Partner für FC Mohren Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen