AA

Neuer ÖVP-Gemeinderat für Fußach

Der Fußacher ÖVP-Gemeinderat Dietmar Amann hat sein Mandat zurückgelegt.
Der Fußacher ÖVP-Gemeinderat Dietmar Amann hat sein Mandat zurückgelegt. ©A. J. Kopf
Neues Pfarramt für Fußach

Die Gemeindevertretung von Fußach muss am kommenden Dienstag, den 8. Mai, ein neues Mitglied in den Gemeindevorstand wählen. Ebenso wird über einen Beitrag zum Neubau des Pfarramtes abgestimmt.

 

Der bisherige Gemeinderat Ing. Dietmar Amann (ÖVP) hat sowohl sein Mandat als Vorstandsmitglied als auch als Gemeindevertreter zurückgelegt. Am Dienstag wird die Fraktion „Unabhängige und ÖVP“ einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin vorschlagen. Ebenso wird ein Ersatzmann oder eine Ersatzfrau der Fraktion in die Gemeindevertretung entsandt.

Beitrag zum neuen Pfarrhaus

Das bisherige Pfarrhaus in Fußach muss abgerissen werden. Eine geplante Renovierung ist unmöglich, weil sich das Objekt stark gesenkt hat. Der Abbruchbescheid sowie der Baubescheid für den Neubau sind inzwischen bereits erteilt worden. Noch heuer soll das Haus abgebrochen werden, der Neubau entsteht auf dem gleichen Platz.

Während der Bauzeit wird das Pfarrbüro in den Räumen des Pfarrzentrums bei der Kirche provisorisch eingerichtet. Der Fußacher Pfarrer Sepp Franz (70) wird eine Wohnung nahe der Kirche beziehen, bis er in den Neubau übersiedeln kann.

Die Gemeindevertretung wird am 8. Mai auch über einen Beitrag der Gemeinde zum neuen Pfarrhaus abstimmen. Ein entsprechender Antrag liegt vor.

Der Rechnungsabschluss der Gemeinde für 2011 sowie ein Nachtrags-Voranschlag stehen ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung, die um 20 Uhr im Sitzungssaal des Feuerwehrgerätehauses beginnt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Neuer ÖVP-Gemeinderat für Fußach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen