AA

Neuer Leiter für die Polizeiinspektion Feldkirch

Chefinspektor Herbert Steckel blickt auf 41 Jahre Polizeierfahrung zurück.
Chefinspektor Herbert Steckel blickt auf 41 Jahre Polizeierfahrung zurück. ©Polizei
Mit 1. September 2021 wurde Chefinspektor Herbert Steckel zum neuen Leiter der Polizeiinspektion Feldkirch bestellt.

Steckel folgt dem bisherigen Kommandanten Chefinspektor Werner Krainz, der in den Ruhestand wechselte, nach.

41 Jahre Polizeidienst

Chefinspektor Herbert Steckel trat am im August 1980 in die damalige österreichische Bundesgendarmerie ein und sammelte seine ersten dienstlichen Erfahrungen als eingeteilter Beamter auf verschiedenen Gendarmerieposten im Bezirk Bludenz und der Autobahnpolizei Bludenz. In den Jahren 1995/1996 absolvierte er mit Auszeichnung den Grundausbildungslehrgang für dienstführende Wachebeamte und versah danach, nunmehr als dienstführender Beamter bei der Autobahnpolizei Bludenz seinen Dienst.

Nach einer kurzen Verwendungszeit beim Bezirkspolizeikommando Bludenz wechselte ChefInsp Herbert Steckel im Jänner 2003 als hauptamtlicher Lehrer ins Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive Feldkirch-Gisingen, wo er die Fächer Bürokommunikation, Verkehrsrecht, Persönlichkeitsbildung und Handlungstraining unterrichtete. Nach einer 11-jährigen Zeit als Lehrer übernahm er im November 2014 die Leitung des Polizei-Anhaltezentrums in Bludenz.

Mit 01.09.2021 stellte sich ChefInsp Herbert Steckel einer neuen Herausforderung und übernahm die Leitung der Polizeiinspektion Feldkirch.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Neuer Leiter für die Polizeiinspektion Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen