Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Glanz für Alte Kirche

Die wertvollen Fresken in der Kirche suchen noch Gota und Göte
Die wertvollen Fresken in der Kirche suchen noch Gota und Göte ©Michael Mäser
Für die Renovierung und Restaurierung der Alten Kirche in Götzis werden weitere Paten gesucht.
Sanierung Alte Kirche Götzis

Götzis. Im Frühjahr starteten die Arbeiten für die Restaurierung der Alten Kirche in Rankweil und laut einer Grobschätzung belaufen sich die Kosten für die notwendigen Sanierungsmaßnahmen auf rund 635.000 Euro. Etwa die Hälfte dieser Kosten kann durch öffentliche Förderungen abgedeckt werden, der Rest muss durch die Pfarre finanziert werden, wie Mag. Martin Heinzle vom Pfarrkirchenrat Götzis erklärt. 

Bereits rund 100.000 Euro gesammelt

Ob die Nackten im Himmel, den flotten Jüngling oder eine heiße Szene aus der Hölle – die Möglichkeiten für eine Patenschaft in der Alten Kirche in Götzis sind groß. Als Gota oder Göte der wertvollen Fresken kann Jeder mithelfen, die Alte Kirche wieder auf Vordermann zu bringen und das unschätzbare Kulturerbe zu retten. So hat von den Emporenheiligen auch König David bereits einen Göte gefunden und damit konnten in einer ersten Spendenaktion bereits rund 100.000 Euro gesammelt werden. 

Durchführbarkeit von Spenden abhängig

Die Sanierung der Alten Kirche wurde dabei in drei Bauetappen aufgeteilt. Da diese Etappen unabhängig voneinander durchgeführt werden können, ist die Durchführbarkeit und der Zeitraum auch vom Spendenaufkommen abhängig. „Natürlich wäre es wünschenswert, alle Arbeiten durchführen zu können und damit der Alten Kirche neuen Glanz zu verleihen“, hoffen die Verantwortlichen der Pfarre Götzis das Spendenziel zu erreichen. Vorgesehen war es dabei, dass die Sanierungsarbeiten innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sind.

Erste Restaurierungsetappe abgeschlossen

Vor kurzem konnte nun die erste Restaurierungsetappe an der Alten Kirche in Götzis abgeschlossen werden und so wurde in den letzten Monaten das Mauerwerk im Außenbereich trocken gelegt und der Putz im Bereich des Sockels erneuert. Diese Arbeiten waren dabei vor allem notwendig, da ansonsten die schönen Bilder im Innenraum auf Dauer kaputtgegangen wären. Im Frühjahr startet die zweite Bauetappe in welcher der innere Sockel erneuert werden soll, die Fresken renoviert werden und auch eine neue Beleuchtung wird es geben. Die Kosten für die zweite Sanierungsetappe werden mit rund 345.000 Euro beziffert. Die dritte und letzte Etappe sieht dann die Renovierung der Fassade und der Fenster vor. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Neuer Glanz für Alte Kirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen