AA

Neuer Facebook-Trojaner in Umlauf

©So sieht die Software aus. / mimikama.at
Ein Trojaner treibt derzeit auf Facebook sein Unwesen. Tausende Nutzer werden dabei in einem angeblichen Video markiert.

Folgt ein Nutzer dem Statusbeitrag, in dem er markiert wurde, so wird er auf eine Webseite umgeleitet, die jener von Facebook ähnelt, schreibt mimikama.at.

 

So sieht die Software aus. / mimikama.at
So sieht die Software aus. / mimikama.at ©So sieht die Software aus. mimikama.at

Ist nun ein Nutzer besonders neugierig und klickt noch auf den Play-Button, dann fängt sich er sich einen Trojaner bzw. eine böse Browser-Erweiterung ein. Dieser wiederum durchforstet die jeweilige Freundesliste, markiert alle Freunde und das Spiel beginnt von vorne. Mit dieser Methode werden derzeit tausende User Opfer der Attacke.

Daten werden ausspioniert

Fällt ein User auf die Masche herein, so wird – vom Nutzer unbemerkt – das Ursprungsposting mit Standardtext kommentiert und geteilt. Auf diese Art versuchen Internetbetrüger vertrauliche Daten auszuspionieren und zu verschicken. Sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen ist die Malware ein nicht zu unterschätzendes Risiko, warnt mimikama.at. (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Neuer Facebook-Trojaner in Umlauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen