AA

Neuer Direktor an Dornbirner Berufsschule

Im Büro von Landesrat Stemer erhielt der neue Direktor der LBS Dornbirn 1, Günther Ritter, sein Ernennungsdekret. Im Bild v.l.: Alfred Pratzer (Schulabteilung), Günther Ritter mit Gattin Marianne, Andreas Meusburger (Leiter Schulabteilung), LSI Winsauer, LR Stemer.
Im Büro von Landesrat Stemer erhielt der neue Direktor der LBS Dornbirn 1, Günther Ritter, sein Ernennungsdekret. Im Bild v.l.: Alfred Pratzer (Schulabteilung), Günther Ritter mit Gattin Marianne, Andreas Meusburger (Leiter Schulabteilung), LSI Winsauer, LR Stemer. ©VLK
Dornbirn - LR Stemer überreicht Ernennungsdekret an Günther Ritter.

Schullandesrat Siegi Stemer hat am Donnerstag, 26. April 2012, dem neuen Direktor der Landesberufsschule Dornbirn 1, Günther Ritter, das Ernennungsdekret überreicht. Ritter folgt damit Franz-Josef Winsauer nach, der zum Landesschulinspektor für Berufsschulen bestellt worden ist.

Günther Ritter wurde 1957 geboren. Er arbeitete als Tischlergeselle und Tischlermeister, ehe er 1981 als Fachlehrer an der Landesberufsschule Dornbirn 1 zu unterrichten begann und über viele Jahre auch in der Schul- und Qualitätsentwicklung mitwirkte. Er führte die CNC-CAD-Technologie im Tischlerbereich ein und war als Koordinator in diesem Bereich dafür verantwortlich, dass heute auf einem hohen technischen Stand ausgebildet wird. Zudem arbeitete er bei der Lehrplanentwicklung des Lehrberufs Tischlereitechnik maßgeblich mit. 2005 war er Mitglied des Gründungskomitees zum Aufbau des Kollegs für Holztechnik sowie Innenraumgestaltung und Design.

Die Direktorenstelle an der LBS Dornbirn 1 wurde nach der Bestellung Franz-Josef Winsauers zum Landesschulinspektor öffentlich ausgeschrieben. Aus den eingegangenen Bewerbungen ging Günther Ritter als bester Kandidat hervor.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Neuer Direktor an Dornbirner Berufsschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen