Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Therapie-Reithalle

©© http://www.pferd-emotion.at
Mit einer neuen Therapie-Reithalle am Gelände des Wiener Otto-Wagner-Spitals erfüllt der Verein "e.motion" den ihm anvertrauten Schützlingen einen Traum!

Menschen mit speziellen Bedürfnissen, speziell Kinder und Jugendliche, die durch Krankheit, Gewalt oder Behinderung vor besonderen Herausforderungen stehen, wird damit eine wetterunabhängige Therapie das ganze Jahr über ermöglicht. Morgen, Freitag, wird die neue Halle von der Wiener Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (S) und KAV-Generaldirektor Wilhelm Marhold eröffnet.

“e.motion” bietet seit mehr als zehn Jahren die so genannte Equotherapie in Wien-Penzing an. Bei der aus dem Heilpädagogischem Reiten hervorgegangenen Therapieform mit Pferden – das lateinische Wort “equus” bedeutet Pferd – stehen heilpädagogisch-psychologische Ziele im Vordergrund. Durchgeführt wird die Therapie von ausgebildeten Therapeuten, wobei die Pferde quasi als Assistenten die Arbeit wesentlich unterstützen. Wesentliches Ziel ist laut Angaben des Vereins, die Betroffenen in eine soziale Gruppe zu integrieren und ihnen zu helfen, ein Leben in Eigenständigkeit zu führen. Darüber hinaus soll die Equotherapie u.a. zur Stärkung des Selbstvertrauens, zur Steigerung der Konzentrations-und Lernfähigkeit sowie zur Verbesserung der allgemeinen Beweglichkeit beitragen.

Bisher wurde dafür in Baucontainern und im Freien gearbeitet, im Herbst und Winter musste die Therapie wetterbeding überhaupt eingestellt werden. Durch Unterstützung der Stadt Wien, die das Gelände für die neue Therapiehalle zur Verfügung gestellt hat und auch deren Betriebskosten übernehmen wird, sowie zahlreicher Sponsoren und einer Handy-Sammelaktion konnte nun das neue Gebäude für die rund 300 Klienten des Vereins, die elf Pferde und fünf Therapeutinnen errichtet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Neue Therapie-Reithalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen