AA

Neue Technologien entwickeln

Firmeninhaber Michael Gantner konnte zahlreiche Interessierte bei „Gantner Solutions“ begrüßen.
Firmeninhaber Michael Gantner konnte zahlreiche Interessierte bei „Gantner Solutions“ begrüßen. ©Foto: str
Es ist ein kleines Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial. Die Rede ist von der neu gegründeten Firma „Gantner Solutions“. Firmeninhaber Michael Gantner ist indes kein Neuling in der Technologiebranche, hat er sich doch bereist bei Gantner electronics einen Namen gemacht.

Die Firma, die Willi Gantner – sozusagen der Urvater der Gantner Unternehmen und zugleich Vater von Michael – gründete.

Innovativ

„Neu an unserer Firma ist, dass wir Komplettlösungen im Technologiebereich anbieten“, erklärt der innovative Jungunternehmer, der mit den beiden Technikern Florian Beiser und Markus Bargehr die Geschicke der Firma leitet. So komme beispielsweise eine Firma mit einer Idee zu ihm und diese gelte es dann umzusetzen. Als Beispiel zeigt Gantner ein kleines handliches Gerät, mit dem Aktionärsversammlungen  bewerte werden. „Das Ergebnis erschein sofort auf dem PC und muss nicht mehr händisch eingetippt werden“, so der Firmeninhaber von „Gantner solutions“. Zur offiziellen Eröffnung trafen sich dann auch neben dem Schrunser Bürgermeister Karl Hueber zahlreiche Insider der Technologiebranche wie etwa Elmar Hartmann, der Geschäftsführer von Gantner Electronic, Werner Ganahl der Leiter von Gantner Instruments, Helmut Feuerstein, Geschäftsführer von Graf Elektronik und Mathias Tagwercher, Geschäftsführer von Tagwercher Elektronik.

Zahlreiche Besucher

Außerdem unterhielten sich Günter Fässler von der Raiba Montafon mit Ewald und Helga Netzer vom Hotel Vitalquelle Gauenstein, Norbert Haumer von der Firma CAD Haumer Schröcker, der Arzt Michael Gunz, Andrea Haag und Hanni Jenny vom Weinhandel Jenny, Marion und Herbert Berger von der Genussbotique marenda sowie Jürgen Kuster von der Montafonerbahn bestens. Als Leiter des Kunstforums und Nachbar konnte auch Roland Haas, sowie die Gastronomen Jürgen Haller und Josef Weiß begrüßt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Neue Technologien entwickeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen