AA

Neue Spur im Fall Maddie McCann? BKA nimmt Sprinter unter die Lupe

Neue Spur im Fall der verschwundenen Maddie?
Neue Spur im Fall der verschwundenen Maddie? ©AFP; Canva
Im Zuge der Ermittlungen um das Verschwinden von Madeleine McCann richtet sich das Augenmerk nun auf einen weißen Mercedes Sprinter, der einst vom Hauptverdächtigen Christian Brückner gefahren wurde.
Neue Beweise durch Chat-Nachrichten?
Verdächtiger schweigt vor Gericht

Das Bundeskriminalamt (BKA) interessiert sich für einen Transporter, den Christian Brückner, der 47-jährige Hauptverdächtige im Fall Maddie McCann, früher gefahren hat. Dies berichtete die britische Zeitung „The Sun“. Brückner, der sich derzeit wegen Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch von Kindern vor Gericht verantworten muss, fuhr 2007, dem Jahr von Maddies Verschwinden, einen weißen Mercedes Transporter in Portugal. Ob das aktuell untersuchte Fahrzeug mit jenem aus Portugal identisch ist, bleibt allerdings unklar.

Verbindung zum Fall Maddie

Madeleine McCann verschwand 2007 im Alter von drei Jahren in der Algarve, Portugal. Der Fall ist bis heute ungeklärt. Der nun im Fokus stehende Sprinter wurde nach Maddies Verschwinden auf Brückners Grundstück in Neuwegersleben, Sachsen-Anhalt, gefunden. Dort entdeckten Ermittler bereits Datenträger mit belastendem Material. Die Hoffnung: Im Transporter könnten sich DNA-Spuren befinden, die neue Erkenntnisse im Fall Maddie liefern.

Aktuelle Ermittlungen

Laut „Sun“ nahmen die Ermittler Kontakt zu einem Braunschweiger Autohaus auf, bei dem Brückner den Sprinter angemietet haben soll. Ein Mitarbeiter des Autohauses äußerte, dass trotz Reinigung und Reparatur noch immer Spuren von Personen im Fahrzeug vorhanden sein könnten. Weitere Details blieben jedoch aus Datenschutzgründen ungenannt.

Der Prozess gegen Brückner

Der Prozess gegen Christian Brückner findet am Landgericht Braunschweig statt und beschäftigt sich mit drei Fällen von Vergewaltigung und zwei Fällen von sexuellem Missbrauch von Kindern. Vier Rechtsanwälte vertreten den Angeklagten, wobei der Prozess voraussichtlich bis Ende Oktober andauern wird. Der nächste Verhandlungstag ist der 3. April.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neue Spur im Fall Maddie McCann? BKA nimmt Sprinter unter die Lupe