AA

Neue Schülerlotsen in Feldkirch

Feldkirch - Am Dienstagvormittag erhielten zehn neue Schülerlotsen der Volksschule Altenstadt ihre neue "Berufsbekleidung" sowie eine Einschulung in die neue Tätigkeit. VOL-Leserreporter Frank Jentsch von der Bundespolizei Feldkirch berichtet, wie das Ganze von statten ging.

Zu Beginn jedes Schuljahres konnten sich Volksschüler der vierten Klassen der Volksschule Altenstadt freiwillig als Schülerlotsen melden. Freiwilligkeit ist dabei eine ganz wichtige Voraussetzung, da bei einer “Zwangsvergatterung” die Motivation ziemlich schnell auf der Strecke bleiben würde und damit auch die Pünktlichkeit und Verlässlichkeit, erklärt Polizist Frank Jentsch. Dieses Problem bestand in Altenstadt jedoch nicht – ganz im Gegenteil – es mussten aus vielen Bewerbern  zehn ausgewählt werden.

Diese zehn Schüler kamen am Dienstagvormittag in den “Genuss” einer polizeilichen Schulung (Theorie und Praxis). Dabei zeigten sich die Schüler sehr motiviert und verstanden es ziemlich schnell, das theoretisch erlernte in die Praxis umzusetzen. Den Schülern wurde beim Schutzweg Reichsstraße (Gemeindestraße), Höhe Klosterkirche, wo sie auch in kürze ihren “Dienst” versehen werden, diverse Gefahrenstellen gezeigt und der richtige Ablauf geübt (wo stelle ich das “Schülerlotsen-Warndreieck” auf, wie halte ich die Anhaltekellen richtig, worauf muss ich besonders achten, etc).

Dabei stand auch das Thema “gesehen werden” im Vordergrund, denn die Schülerlotsen müssen bei ihrer künftigen Tätigkeit entsprechende Schutzbekleidung tragen, um auch bei schlechter Witterung (wie eben im Herbst bzw Winter öfters herrscht) gesehen zu werden.

Den neuen Schülerlotsen wurde auch mitgeteilt, welchen verantwortungsbewussten Job sie übernehmen, da sie ja nicht nur für sich, sondern auch für ihre Mitschüler und andere Fußgänger und Verkehrsteilnehmer Verantwortung übernehmen müssen. Vor allem der Schutzweg, auf den diese Lotsen in Feldkirch aufpassen müssen, liegt unmittelbar an der Klosterstraße (Landesstraße 64), welche vor allem am Morgen von vielen Pendlern benutzt wird. Deshalb werden neben den Schülern an der L64 künftig auch wieder die Elternlotsen ihren Dienst versehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Leserreporter
  • Feldkirch
  • Neue Schülerlotsen in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen