AA

Neue Radwegbrücke an der Ill

Radwegbrücke Unterer Illrain.
Radwegbrücke Unterer Illrain. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Nach Abschluß der Radsaison wurde mit dem Neubau der Radwegbrücke am Unteren Illrain begonnen.

Der Zustand des Radweges entlang der Ill, zwischen der Ortsgrenze von Bludenz und Nüziders, und vor allem das Nadelöhr dieser überregionalen Radverbindung, nämlich die sehr schmale Brücke über das Galgentobel, war erneuerungsbedürftig.

Die bestehende Radwegbrücke wurde durch ein neues, vier Meter breites Beton-Brückentragwerk ersetzt. Zudem werden rund 325 Meter des Radweges erneuert und deutlich verbreitert. Die Brücke ist so breit und ausgeführt, dass sie gleichzeitig auch für alle Einsatzkräfte im Falle einer Katastrophensituation zur Befahrung des Illufers dienen kann. Zudem ergeben sich Vereinfachungen hinsichtlich des Winterdienstes und der Illufer-Bewirtschaftung.

Die letzten Bauarbeiten sind noch im Gange. Finale Arbeiten wie das Gerinne der Bruchsteinmauer, die Bankette und der Zaun werden in den nächsten Tagen erledigt. Die Öffnung des Radweges und der Brücke wird voraussichtlich am 18. Dezember sein.

Das Land Vorarlberg hat sich am Radweg und am Brückenbauvorhaben mit einer Förderung von 70 Prozent beteiltigt. Insgesamt werden diese beiden Bauvorhaben rund EUR 290.000,– kosten.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Neue Radwegbrücke an der Ill
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen