Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Radabstellanlage beim FC-Stadion

Die glücklichen Gewinner präsentieren ihre neuen Fahrräder
Die glücklichen Gewinner präsentieren ihre neuen Fahrräder ©Pezold
In der Pause zum Match gegen Thüringen wurden auf dem FC-Platz drei Fahrräder verlost.
Neue Radabstellanlage beim FC-Stadion eröffnet

Lustenau. Die neue Radabstellanlage beim FC-Platz hat am Samstagnachmittag bereits seine Zweckmäßigkeit unter Beweis gestellt. Das Mobilitätsreferat der Marktgemeinde und der FC Lustenau hatten mit ihrer gemeinsamen Aktion zahlreiche Fans dazu animiert, mit dem Fahrrad ins Stadion zu kommen. Wer also mit dem Fahrrad kam, wurde am Eingang von Dietmar Haller, Martin Fitz, Michael Schulz und den Kartenverkäufern mit Losen empfangen, die zur Teilnahme an der Fahrradverlosung berechtigten. Im Namen der Gemeinde war es auch Kurt Fischer eine Freude, die vielen Radler zu begrüßen.

Mit dem Rad, der Umwelt zuliebe

Natürlich ist es ein Beitrag zum Schutz der Umwelt, wenn man seine Wege in der Gemeinde mit dem Fahrrad erledigt. Ein Grund der auch nicht von der Hand zu weisen ist, beim Stadion in der Holzstraße sind Parkplätze Mangelware. Deshalb zeigte sich auch FC-Präsident Omer Rehman begeistert von der Idee, zum Anreiz der Bevölkerung einige Fahrräder zu verlosen. Der Fahrradabstellplatz bietet Platz für rund 55 Räder und ist teilweise überdacht. Die drei Los-Zweiräder im Wert von jeweils € 800,– hatten schnell ihre neuen Besitzer gefunden und wurden den glücklichen Gewinnern unter dem Applaus der Fußballfans übergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Neue Radabstellanlage beim FC-Stadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen