AA

Neue Ideen und Strategien gegen den Leerstand

Johannes Herburger und Gudrun Sturn zogen ein zufriedenes Resümee
Johannes Herburger und Gudrun Sturn zogen ein zufriedenes Resümee ©VN-tk
RÖTHIS. (VN-tk) In der alten Tischler-Werkstatt im Röthner Dorfzentrum wurde im Rahmen des dreitägigen Event „Usgnutzt“ ein Festival abgehalten, welches auf großen Anklang stieß.
Beste Bilder Usgnutzt

Die beiden Organisatoren Johannes Herburger und Gudrun Sturn zogen nach dem dreitägigen erstmaligen Event unter dem Motto „Usgnutzt“ ein mehr als zufriedenes Resümee. „Wir haben hunderte Menschen aus ganz Vorarlberg und dem Ausland in die kleine Vorderländer Gemeinde Röthis gelockt. Es wurde gefeiert, geredet und mit verschiedensten Themen die Öffentlichkeit auf den neuesten Stand gebracht“, freut sich Gudrun Sturn. Das Thema Leerstand stand dabei klar im Fokus. Hausbesitzer, Mietern, Schulkinder oder Experten haben diese Veranstaltung zu einem unvergessenen Ereignis machen lassen. Impulsvorträge, junge kreative Projekte und Initiativen gegen den Leerstand wurden vorgestellt. Vier Bands sorgten für die musikalische Umrahmung. Summa summarum eine entspannte Stimmung, viele Besucher, vielfältige Ideen und einige Strategien gegen den Leerstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Röthis
  • Neue Ideen und Strategien gegen den Leerstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen