AA

Neue Haltestelle Lauterach Unterfeld geht in Betrieb

Neue Haltestelle Lauterach Unterfeld geht in Betrieb.
Neue Haltestelle Lauterach Unterfeld geht in Betrieb. ©ÖBB/SailerBrothers
Am Montag, 5. September geht die im Zuge des Streckenausbaus Lustenau-Lauterach gänzlich neu errichtete Haltestelle Lauterach Unterfeld in Betrieb und die Züge der S3 bleiben dort stehen, um Fahrgäste aus- und einsteigen zu lassen.
Neue Haltestelle
NEU

Damit steht den Kunden im wachsenden Wohngebiete im Westen der Markgemeinde Lauterach ein modernes, wohnortnahes Eintrittstor zum Bahnverkehr in Vorarlberg zur Verfügung. Die Haltestelle ist mit einer Unterführung und zwei Aufzügen barrierefrei ausgeführt. Modernste Lärmschutzwände für die Anrainer bilden einen wichtigen Beitrag für die Steigerung der Lebensqualität der Menschen, die im Umfeld der neuen Haltestelle leben.

80 Radabstellplätze und 12 Fahrradboxen

Zur bequemen Verknüpfung der Mobilitätsformen stehen 80 überdachte Radabstellplätze zur Verfügung ebenso wie 12 versperrbare Fahrradboxen und 11 Stellplätze für Krafträder. Die Doppelstock-Abstellplätze folgen im Herbst dieses Jahres, auch die Radweg-Unterführung der Gemeinde ist bereits in Bau. Ursprünglich sollte Lauterach Unterfeld bereits seit Mitte Juni für die Fahrgäste zur Verfügung stehen, allerdings verursachte ein nächtlicher Brand in den Technikräumen Schäden, sodass die Inbetriebnahme verschoben werden musste. Die ÖBB bedanken sich bei ihren Kunden für die Geduld und das Verständnis.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • Neue Haltestelle Lauterach Unterfeld geht in Betrieb